Rezension zu Taken – Eiskalte Jagd (Last Option Search Team 5)

Preis: 5,99
Länge: 322
Erschienen: 13. Februar 2018

Zum Autor:

New-York-Times- und USA-Today-Bestsellerautorin Cynthia Eden hat über dreißig Bücher veröffentlicht. 2013 wurde ihr Liebesroman »Angel in Chains« für den renommierten RITA®-Award nominiert, genau wie 2011 der Roman »Deadly Fear«.

Cynthia Eden stammt aus den Südstaaten, liebt Horrorfilme, Schokolade und Happy Ends. Sie wollte immer schon schreiben und hat eine besondere Vorliebe dafür, Geschichten mit Monstervampiren, Werwölfen oder auch den echten Monstern zu ersinnen, die ihre Bücher bevölkern.

Zum Inhalt:

Er schwor, sie zu beschützen. Aber das Versprechen kann sie beide zerstören …

Bailey Jones konnte sich und eine andere Geisel aus den Fängen eines brutalen Killers befreien – des “>Todesengels

Meine Meinung:

Cover:

Cover wieder einmal sehr passend zur Story und zur Reihe, man erkennt die Zusammengehörigkeit und weiß, dass es sich um einen weiteren Teil des Lost Teams handelt. Diesmal besonders sinnlich wie ich finde. Der Klappentext ist sehr interessant formuliert, da er wirklich kurz und knackig ist und uns daher gar nicht allzu viele Infos vermittelt. Wer die Reihe aber bereits kennt, weiß, dass es hier bestimmt wieder spannend und packend von der ersten Seite an wird.

Schreibstil:

Auch hier können wir das Buch/ Hörbuch kaum unterbrechen, der Autorin gelingt es wieder von Anfang bis Ende die  Spannung konstant hoch zu halten, man überlegt, wer der Killer ist, man will mehr von den Protas erleben und man fiebert förmlich jede Sekunde mit… euch erwartet eine fesselnder, leidenschaftlicher und mitreißender fünfter Teil rund um das LOST Team und seine Suche nach Vermissten. Romantic Suspense/ Crime von Anfang bis Ende mit der richtigen Mischung aus Spannung und Leidenschaft.

Asher schließt man schnell ins Herz, er passt perfekt zum Team und auch Bailey mag man sofort. Es ist schön zu sehen, wie sich im Verlauf des Buches die beiden immer näher kommen, wie sie sich dem anderen gegenüber öffnen, doch sollte man nie die Gefahr im Hintergrund unterschätzen..

Charaktere/
Story:

Sie ist dem Todesengel entkommen, sie ist die einzige Überlebende und doch glaubt sie, dass sie noch jemanden retten können bzw. dass sie nicht die einzige ist, die fliehen konnte, somit ein weiteres  Opfer des Todesengels, welches natürlich auch in Gefahr sein könnte.. darum bittet sie Lost um Hilfe und Asher, ein neues Mitglied und Freund von Gabe wird mit dem Fall vertraut.. doch gibt es dieses weitere Opfer überhaupt? Wie sollen sie sie finden ohne jegliche Spur, ist es nur Einbildung? Und was macht in der Zwischenzeit der Todesengel, immerhin lebt zumindest eines seiner Opfer… Bailey

Die Suche wird zusätzlich durch immer wieder passierende Geschehnisse erschwert und die Lage wird nicht gerade einfacher..  vor allem will Bailey endlich Gewissheit, denn sie ist sich sicher die Frau war da, sie hat ihr doch geholfen und sie konnte daher fliehen..

Fazit:

Ach was ein packender Teil wieder einmal, diese Reihe kann ich wirklich nur empfehlen. Wie immer um das vollste Lesevergnügen zu erleben, empfehle ich den Start mit Band 1 der Reihe und chronologisch vorzugehen… Ich habe das ganze Lost Team und alle Mitarbeiter und Co die im Laufe der Reihe hinzukamen so sehr lieb gewonnen. Wer romantic thrill/ romantic Suspense liebt, wird hier auf seine Kosten kommen. Von mir ganz klar volle Herzen ♥♥♥♥♥

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.