Rezension zu Vampire Academy 1

Vampire Academy: Blutsschwestern

Preis: 8,99 Euro E-Book
       12,95 Euro Taschenbuch

Erschienen: 12. Januar 2009
Länge: 304

Zum Autor:


Richelle Mead

Bevor sie zum Shootingstar der Fantasy-Szene wurde, hatte Richelle Mead (geboren 1976 in Michigan) schon einige Karriereansätze hinter sich: Kunst und Religion hatte sie studiert, und auch eine Ausbildung als Lehrerin genossen. Mythologisches und Geheimnisvolles hatte sie aber schon immer fasziniert, und irgendwann wagte sie dann den Schritt in ein Genre, zu dessen Topautorinnen sie heute gehört: Urban Fantasy. Teenager und junge Erwachsene verschlingen ihre Werke, seien es die Bände der Romanserie „Vampire Acadamy“, die „Georgina Kincaid“-Reihe oder die Folgen der „Dark Swan Novels“.

Zum Inhalt:


Die Vampire Academy ist eine Schule für junge Vampire und ihre Beschützer. Auch die siebzehnjährige Rose – halb Mensch, halb Vampir – wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zur Seite stehen zu können, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Seit Lissas Eltern bei einem Autounfall den Tod fanden, besteht zwischen Rose und Lissa eine besondere Verbindung. Kurz darauf kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der gut aussehende Wächter Dimitri, der ihr Nachhilfestunden geben soll … Auftakt der in den USA gefeierten Vampir-Erfolgsserie von Richelle Mead. New-York-Times- und USA-Today-Bestseller! „Ein packendes Vampirszenario mit einer rundum sympathischen Heldin und einem absolut umwerfenden Gegenspieler …“ Simplebookreview.com

Meine Meinung:

Cover: 
Sehr schön gestaltet, ein regelrechter Hingucker und passt sehr gut als Einstieg in die Reihe

Schreibstil:
Sehr schön geschrieben. Angenehm zu lesen mit der richtigen Mischung aus Humor und Spannung. Definitiv im Teeniealter geeignet und für Fantasyfans.

Charaktere:


Lissa: 
eine junge Vampirin, gehört zu den Moroi, die eine Wächterin hat (Rose)
Sie geht auf die Academy und gehört der Königsfamilie an. 

Rose:
Beste Freundin von Lissa und ihre Wächterin. Sie ist eine Dhampirin (Halbvampir), und steht Lissa auch zum Trinken zur Verfügung.

Story:
Lissa und Rose flüchten von der Academy. Doch nach zwei Jahren, findet der gut aussehende Wächter Dimitiri die beiden wieder und bringt sie zurück zur Academy…Rose lernt von Dimitiri wie sie sich und Lissa richtig verteidigen kann und auch zwischen Dimitiri und Rose scheint sich etwas anzubahnen..doch warum sind die beiden damals geflohen, gewiss nicht ohne Grund..

Es ist eine völlig andere Welt, als die die wir kennen. Dhampire sollen die Morois vor ihren gefährlichen Artgenossen, den Strigois schützen. Auf der Academy lernen Morois und Dhampire zusammen, wohingegen die Strigois böse und untot sind. Ihre Opfer töten sie meist sehr brutal und auch die Morois stehen auf ihrer Todesliste.

Fazit:


Ein schön geschriebener Vampirroman, für den es sich lohnt, das Geld zu bezahlen. Besonders gut fand ich, dass Richelle Mead ihre eigene Vampirwelt erschaffen hat, in der nicht alles so abläuft, wie man es aus den üblichen Vampirromanen kennt. Aber dennoch eine ebenso tolle und faszinierende Welt wie in Twilight oder bei Lara Adrian.
Also lest euch in Ruhe die Beschreibung durch und schnuppert mal ins Buch hinein, wenn es euch dann gefällt schlagt zu.
Das Gute ist, dass mittlerweile ja bereits alle Teile erschienen sind, sodass ihr, solltet ihr euch für diese Reihe entscheiden, keine lästige Wartezeit mehr habt. 🙂

♥♥♥♥ 🙂

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.