Rezension zu Weihnachten im kleinen Brautladen am Strand (Wedding Shop 4)

Preis: 7,99/ 10 Euro
Länge: 272
Erschienen: 16. September 2019

Zum Autor:

Jane schreibt romantische Geschichten um lebenslustige Heldinnen mit liebenswerten Ecken und Kanten. Mit ihrer Familie und ihren Haustieren lebt sie in Derbyshire in einem kreativen Chaos. Sie liebt Herzen, Blumen, Happy Ends, alles, was alt ist, und fast alles, was aus Frankreich kommt. Wenn sie nicht gerade Facebook unsicher macht oder shoppt, geht sie spazieren oder arbeitet im Garten.

Zum Inhalt:

Was gibt es Romantischeres als eine Winterwunderland-Traumhochzeit? Als Holly in den kleinen Ort St. Aidan und in den Brautladen Brides by the Sea zurückkehrt, ist sie fest entschlossen, sich vor all dieser Romantik und den Weihnachtsfeiertagen zu verstecken. Sie wird ihrer Freundin einen einzigen Gefallen tun und als Fotografin auf ihrer Hochzeit einspringen, doch danach will sie sich sofort wieder unter ihrer kuscheligen Decke verkriechen und dem Dezember aus dem Weg gehen. Doch Holly hat nicht mit der Überzeugungskraft von prickelndem Champagner, dem weihnachtlichen Bann des festlich geschmückten Brautladens und dem Einsatz ihrer Freundinnen gerechnet …

»Man kann beim Lesen beinahe die Weihnachtsbäume riechen und hat den Geschmack der Mince-Pie-Muffins auf der Zunge.«
My Chestnut Reading Tree

– Quelle Amazon

Meine Meinung:

Cover:

Ein wunderschönes winterliches und hübsches Cover. Es passt perfekt zur gesamten Reihe und spiegelt den Titel authentisch wieder. Der Klappentext hatte meine Neugierde geweckt und lies mich auf schöne, winterliche Stunden hoffen.

Schreibstil:

Ich muss gestehen, dass der vierte Teil mein erster Teil der Reihe war…aber gewiss nicht mein letzter, auch wenn ich nun in etwas falscher Reihenfolge vorgegangen bin 🙂 Wer hier startet muss sich am Anfang zunächst einmal, wie ich, orientieren. Wir lernen schnell ziemlich viele Leute kennen, die man teilweise eig schon kennt aus den Vorgängerbänden, aber auch ohne Vorkenntnisse findet man sich nach kurzer Zeit zurecht.

Die Autorin schreibt sehr flüssig und herrlich bildlich. Man kommt direkt ins Buch hinein und sieht die Charaktere, die Orte und den kleinen Laden absolut vor Augen.

Charaktere/
Story:

Die Geschichte der Autorin rund um den kleinen Brautladen „Brides by the Sea“ in Cornwall geht in eine neue Runde, wobei ich gestehen muss, hier das erste Mal einen Blick in den liebevollen Laden geworfen zu haben. Für mich persönlich war es kein Problem beim Lesen, wer aber gerne alles rund um den Brautladen chronologisch erleben möchte, startet mit Band 1.

In dem Teil dreht sich alles um Holly, eine junge Frau, die manchmal ziemlich nervig sein kann und Fotografin ist. Für ihre Freundin springt sie auf ihrer Hochzeit ein und fotografiert. Doch dabei bleibt es nicht, dabei ist  Weihnachten und all der Romantik-Kram aktuell nicht ihr Lieblingsthema.. und dann wäre da noch ihr Jugendschwarm.. aber lest doch selbst..

Fazit:

Ich wollte es schon längst rezensiert haben, ich wollte es ursprünglich auch Weihnachten lesen, aber ich denke wir kennen das alle.. wollen und schaffen ist was anderes. Aber hey, es gibt so viele tolle winterliche Stories und gerade bei uns in Deutschland herrscht ja nicht oft wirkliches Winterfeeling draußen, also warum nicht auch im Frühjahr oder gar Sommer  eine Story rund um die kalte Jahreszeit lesen??? Ich hab damit kein Problem und mache es immer wieder gerne, umso auch alle Bücher zu erleben, die das Licht der Welt in der Zeit erblickt haben, aber nun zurück zur eigentlichen Story, zur Story rund um den kleinen Brautmodenladen. Euch erwartet eine schöne Geschichte, die Lust auf Winterfeeling macht und das nicht nur im Winter..ein schöner, unterhaltsamer, amüsanter, liebevoller Zeitvertreib egal wann und in welcher Jahreszeit. Man gerät ins Träumen, lässt sich mitreißen und sieht die Atmosphäre, die Orte, die Kleider, die Romantik direkt vor  Augen als wäre man selbst dabei. ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.