Rezension zu Zodiac Academy, Episode 11 – Die Kraft des Steinbocks: Fantasy-Serie (Die Magie der Tierkreiszeichen)

Preis: 0,99
Länge: 73 Seiten
Erschienen: 30. Oktober 2021

Zum Autor:

“Worte sind Magie, die jene verzaubern, die an sie glauben.”

Amber Auburn ist das Pseudonym einer Fantasy-Autorin aus Berlin, die jede freie Minute zum Schreiben nutzt. Sie wandert für ihr Leben gerne und erkundet dabei märchenhafte Orte, ist leidenschaftliche Brett- und Computerspielerin, kann aber genauso gut vor dem Fernseher entspannen. Als großer Serien-Fan war es vollkommen klar, dass ihre Bücher ebenfalls im Serienformat erscheinen. Ambers Herz schlägt für Romantasy, weswegen in ihren Geschichten auch die Liebe nie zu kurz kommt.

Ihre erste Fantasy-Serie “Academy of Shapeshifters” hat über 200.000 Leser und Hörer begeistert.

Infos zu ihren Büchern, Neuigkeiten zu kommenden Episoden und Gewinnspielen gibt es unter: www.amber-auburn.de, www.facebook.com/amberauburn.autorin und Instagram@amberauburn

Zum Inhalt:

Nach dem dramatischen Kampf vor dem Rathaus Neukölln kehren Ella und ihre Freunde zur Akademie zurück. Doch dort will niemand helfen, Mo und Adrian aus den Fängen des Schattenzirkels zu befreien. Keno kann seinen Unmut über die Unfähigkeit der Akademieleitung nicht länger verbergen und zettelt einen Aufstand an. In der folgenden Nacht fliehen Ella und ihre Freunde heimlich aus der Akademie, um die Sache selbst in die Hand zu nehmen.

Episode 11 der romantischen Fantasy-Serie von Amber Auburn. Jeden Monat erscheint eine neue Episode.

Meine Meinung:

Cover:

Band 11 von 12 der ersten Serie, wieder ein neues Gesicht, ansonsten fügt es sich super in die Reihe hinein. Der Klappentext ist wieder gut geschrieben und informiert darüber, dass es weiter geht – wir nähern uns dem Finale…

Schreibstil:

Ich habe es wieder sowohl als Hörbuch als auch als Buch gehabt und empfinde beides immer noch als sehr angenehm, das Hörbuch vor allem, da ich so auch auf der Weg zur Arbeit weiter hören kann.

Charaktere/
Story:

Es ist alles anders als gedacht, der Ausflug hat Folgen, an der Akademie scheinen die Magister kein Interesse an der Rettung der Freunde zu haben, so machen sich Ella und Keno und ihre Freunde auf den eigenen Weg.. sie reisen zu Keno nach Hause, Ella lernt sein zu Hause kennen. Es ist eine traurige Zeit und doch kommen sich die beiden näher, ihre Verbindung ist stark und sie scheinen endlich offen dazu zu stehen.. doch ein neuer Kreis kommt dazu und mit ihnen eine drastische Wendung.. schaffen die jungen Adepten es,  ihre Freunde wieder zu finden und was ist mit der aufblühenden Liebe zwischen Keno und Ella? Es bleibt fesselnd, magisch und spannend… aber auch gefühlvoll und mitreißend.

Fazit:

Dieses Ende, omg, ich brauchte direkt danach Band 12. Es war einfach fesselnd, man war fassungslos, man konnte es nicht glauben, nicht begreifen, man hoffte, es wäre alles ein riesen Irrtum… von mir volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Rosenrot Verlag  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.