Rezension zu 7 DAYS BEFORE CHRISTMAS: a dark christmas short story

Preis: 0,99
Länge: 42 Seiten
Erschienen:

Zum Autor:

Lima Strysa ist Autorin für Dark Romance und erotische Liebesromane

Keine Warnung. Kein Safeword. Kein Zuckerwattenscheiß.

Junggeblieben, um weiterhin geduzt zu werden, und alt genug, um mit „Craving – du gehörst mir“ ins Dark Romance Genre zu rutschen, gehört Lima zu den durchgeknallten Autorinnen.
Mit ihrem Handicap (Legasthenie) begann sie zwar erst spät das Schreiben, holt nun aber rasant auf.
Abgesehen vom Schreiben und leidenschaftlichen Lesen ist sie Mutter von süßen Monstern, die Herdenführerin von diversen Tieren und unsportliche Kaffeekampftrinkerin mit dem Hang zum Wahnsinn und Schokolade.

Mit der Liebe zu heißen BadAsses und starken Femme fatale wanderte sie auf der Suche nach Verbündeten durch die Welt und traf auf den Heartcraft Verlag, der diese verrückte Liebe verstand und sie entfalten lässt, ohne ihre Werke zu zensieren.

Mails können an Lima direkt geschrieben werden : mail@limastrysa.com

Zum Inhalt:

Zimtgeruch, Weihnachtslieder und die altbekannte Nächstenliebe.
Doch diese Weihnachtszeit wird nicht harmonisch sein.
Denn…

7 Tage.
7 Tage eingesperrt.
7 Tage Zeit, um über das Leben nachzudenken.
7 Botschaften von dem unbekannten Entführer.

Eine düstere Kurgeschichte zu Weihnachten

 

Meine Meinung:

Cover:

Weihnachtlich, passend zur Dark Romance Story und schön glitzernd, mir gefällt es gut…

Schreibstil:

Die Geschichte liest sich ruckzuck, es handelt sich um eine Kurzgeschichte die abwechselnd die weibliche Protagonistin und kurz aus der Sicht des Entführers „Er“ geschildert wird.

Wir werden quasi mitten reingeworfen, so wie sich auch die Protagonistin gerade fühlen dürfte..

Charaktere/
Story:

7 Tage vor Weihnachten passiert ihr das wohl schlimmste, was keiner sich je wünscht, sie wird entführt und muss bangen, was ihr Peiniger mit ihr vor hat. Dabei steht doch die wohl schönste und besinnlichste Zeit des Jahres bevor….

Wer ist der Entführer? Warum hat er mich entführt? Was wird er tun? All dies Fragen, die sie sich stellt….jegliches Zeitgefühl verloren, am Abgrund an erlangt, sind lediglich die 7 Botschaften ein Hinweis auf den Entführer und was er bezweckt, denn um Lösegeld geht es hier nicht…

Eine Entführung die anders gedacht ist als man glaubt, die etwas anderes bezweckt als man denkt und die nicht nur der Protagonistin die Augen öffnen soll… 7 Todsünden, die uns alle mal zum Nachdenken anregen sollten, gerade jetzt, wo die Zeiten schwieriger sind und die Familie und die Liebe das wohl wichtigste Gut bleibt, was immer für uns da sein kann…

Fazit:

Eine absolut gelungene packende kurze Dark Romance Geschichte, die sich super kurz vor dem Einschlafen lesen lässt.. kurz, heiß und mitreißend mit einem kleinen Hauch Christmas und einer toll verpackten Message der Autorin. Ich kann es euch empfehlen, wenn ihr es jetzt nicht lesen wollt, dann schreibt es euch unbedingt für dieses Jahr vor Weihnachten auf, denn da passt es noch umso besser.. von mir volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an die Autorin  für das bereitgestellte Exemplar bzw. die Weihnachtsüberraschung per Post, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.