Rezension zu Dangerous Affair: Spiel mit dem Feuer

Preis: 3,99
Länge: 258 Seiten
Erschienen: 30. Dezember 2020

Zum Autor:

Ava Cross wurde 1972 in Berlin geboren. Nachdem sie nach ihrer abgeschlossenen Ausbildung in verschiedenen Bundesländern gelebt hatte, zog es sie 2007 wieder zurück in ihre alte Heimat. Dort genoss sie bis 2019 den Trubel der Großstadt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren drei Kindern, von denen der Große bereits aus dem Haus ist. 2020 verwirklichte sie sich einen Traum und zog mit ihrer Familie nach Bayern.
Bücher waren und sind noch immer ihre größte Leidenschaft. Schon in ihrer Jugend schrieb sie gerne Kurzgeschichten. Dieses Hobby geriet leider über die Jahre in Vergessenheit. Anfang 2017 beschloss sie jedoch, sich wieder Zeit für sich selbst zu nehmen und widmete sich erneut dem Schreiben.
Wenn sie sich nicht gerade um ihre Familie kümmert oder sich mit Musik in den Ohren in ihren Geschichten verliert, genießt sie die Vorzüge ihrer Wahlheimat.

Zum Inhalt:

Faith Gold, Tochter eines Großunternehmers, will einen entspannten Abend in einem Club verbringen, als sie ein mehr als unmoralisches Angebot von zwei Brüdern erhält, das sie schockiert ausschlägt. Als sie ein paar Tage später einen Sponsorenvertrag mit dem Redlight Racingteam abschließen soll, steht sie unerwartet den beiden Männern erneut gegenüber.
Der attraktive Sawyer Reed, Rennfahrer für das Team seines Bruders Braxton, ist vom ersten Moment an von der kühlen Faith fasziniert. Es knistert heftig zwischen ihnen und sie fühlen sich magisch zueinander hingezogen. Sawyers Dominanz sowie seine sexuellen Vorlieben üben einen starken Reiz auf die in diesen Dingen unerfahrene junge Frau aus.
Aber je näher sie sich kommen, desto größer wird die Gefahr, dass Faith hinter sein gut gehütetes Geheimnis kommt. Darüber hinaus werden ihnen auch noch Steine in den Weg gelegt, die sie zu Entscheidungen zwingen, die auf eine Frage hinauslaufen: Wie sehr können sie sich wirklich vertrauen?

Dieser Teil ist in sich abgeschlossen. Weitere bzw frühere Teile behandeln andere Paare.

Meine Meinung:

Cover:

Sehr schönes Cover, mir gefällt die Harmonie von Titel, Farbe und Motiv sehr gut.. außerdem passt es gut zu Band 1 der Reihe symbolisiert aber auch  Eigenständigkeit… der Klappentext ist sehr informativ und gibt einen ersten Einblick in die Handlung…

Schreibstil:

Euch erwartet wieder einmal ein sehr spannender Liebesroman, von der ersten bis zur letzten Seite fesselt die Autorin den Leser an ihre Protas und ihre Handlung, die durchweg klar strukturiert aufgebaut ist und sehr realistisch wirkt.

Natürlich gibt es hier nicht eine spektakuläre neue Idee, aber das bedarf es auch gar nicht immer. Es reicht, wenn die Charaktere gut gezeichnet sind und uns mit ihrer Story fesseln können. Spannung,  Knistern, Leidenschaft, Emotionen und Gefühle werden hier sehr gut verknüpft und lassen das Buch zu einem tollen Lesegenuss werden.

Charaktere/
Story:

Es handelt sich hierbei um den zweiten Band der Reihe, beide sind jedoch unabhängig voneinander lesbar, somit könnt ihr auch hiermit starten, wie immer, wer den vollen Lesegenuss haben möchte, starte am besten bei Band 1.

Beim Inhalt verweise ich auf den Klappentext, der meiner Meinung nach gut formuliert ist und euch die Protas und die Handlung bereits näher bringt. Wer schmunzelt nicht bereits, weil er ahnt, was für ein Angebot ihr die Brüder machen und wie amüsant das Aufeinandertreffen danach wird…

Ich kann euch aber versprechen ihr werdet vor allem die weibliche Protagonistin Faith sehr schnell in euer Herz schließen, sie ist so eine tolle junge  Frau. Stammt aus gutem Elternhaus, aber ist absolut am Boden geblieben, weder eingebildet noch naiv, sondern einfach liebeswürdig, villt etwas vorlaut und frech, aber ansonsten total sympathisch.. und auch Sawyer sollte man nicht unbeachtet lassen 😀

 

Fazit:

Ein super mitreißendes Buch nicht nur mit Blick auf die Liebe, sondern spannend, packend, heiß, amüsant und voller Emotionen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung, also fünf Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Written Dreams  Verlag   für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.