Rezension zu Always You Forever Us (Colorado Kisses 1)

Preis: 14,00/ 2,99
Länge: 328 Seiten
Erschienen: 4. Januar 2022

Zum Autor:

Philippa L. Andersson lebt und arbeitet in Berlin. 2012 erschien ihre erste Kurzgeschichte. 2013 folgte ihr erster Roman “In deinen Armen”. 2017 war sie mit “You Can’t Escape Love Begehren . Vertrauen . Lieben” erstmals in der BILD-Bestsellerliste. Viele ihrer Romane gibt es auch als Hörbuch. Wenn sie nicht schreibt, joggt sie durch ihren Kiez, entdeckt neue Restaurants oder lässt sich vom Leben inspirieren.

Zum Inhalt:

Sie will seine Hilfe.
Er will endlich sie.

Nie hätte April Bishop gedacht, dass sie noch mal in ihre Heimatstadt in den Rocky Mountains zurückkehrt. Aber sie braucht dringend Hilfe, und Cole Cameron, ehemaliger Mädchenschwarm ihrer Schule und mittlerweile erfolgreicher Jobberater, ist der Einzige, der ihr helfen kann. Das Wiedersehen verläuft jedoch überhaupt nicht wie geplant, denn für seine Hilfe will er kein Geld, sondern sie …

In sich abgeschlossener Colorado-New-Adult-Liebesroman mit expliziten Szenen und Happy End.
328 Taschenbuchseiten.

Meine Meinung:

Cover:

Ein schönes schlichtes Cover, mir gefällt der dunkle Hintergrund und die Hervorhebung des Titels. Der Klappentext ist wie gewöhnlich gut formuliert, vermittelt einen ersten Eindruck auf April und Cole und macht neugierig auf die Geschichte der beiden…

Schreibstil:

Das Buch liest sich wie im Flug. Die Autorin versteht ihre Arbeit, überzeugt mit einem leichten und bildlichen Schreibstil. Kombiniert Gefühle, Emotionen, Humor und Leidenschaft im richtigen Maße – ja es gibt heiße Szenen, ja es kommen Gefühle zu Schau, die tiefgründiger sind, als man ahnt und ja es ist eine Handlung mit klarer Struktur von Anfang bis Ende – ich konnte lächeln, fluchen, entspannen und mich freuen, aber ich litt auch mit und es gab Szenen, da lief das Kopfkino auf Hochtouren.

Was soll ich sagen, der Autorin ist es wieder gelungen authentische Persönlichkeiten zu erschaffen, die Ecken und Kanten haben, die keinesfalls perfekt ist, deren Geschichte erst Recht nicht, aber das macht es eben perfekt.

Charaktere/
Story:

April kehrt zurück in ihre Heimatstadt, sie braucht die Hilfe von Cole, ausgerechnet von dem Mann, dem sie damals eine Absage für den Abschlussball erteilt hat und der noch immer einen Platz in ihrem Herzen hat…

Fazit:

Einfach wieder eine tolle, leidenschaftliche und packende Story, die Lust auf mehr macht, am Ende war ich traurig, dass es schon wieder vorbei war, umso mehr freue ich mich auf die Story ihrer besten Freundin als nächstes, von mir ganz klar klare Empfehlung und volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an die Autorin für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.