Rezension zu Broken Lines: Faithful (Broken-Lines-Reihe 1)

Rezension zu Broken Lines: Faithful (Broken-Lines-Reihe 1)

September 9, 2019 0 Von Lisaa

Preis: 3,99 Euro
Länge: ca 200-300 Seiten
Erschienen: 6. September 2019

Zum Autor:

Kim Valentine wurde 1982 geboren und wohnt mit ihrer Familie in der Nähe von Augsburg. Nach der Schule absolvierte sie eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten und verpflichtete sich im Anschluss daran vier Jahre als Zeitsoldatin. Sie war im Sanitätsdienst eingesetzt, was ihr sehr viel Spaß bereitet hat und wo sie einige der tollsten Menschen ihres Lebens kennenlernte.
Nach ihrem Debütroman, der 2011 erschien, erfolgte eine fünfjährige Pause, bis sie der Leidenschaft, zu schreiben endgültig verfiel.
Sie liest unheimlich gerne zuckersüße, kariesverursachende Romanzen und liebt Eishockey. Wann immer sie Zeit findet, widmet sie sich ihren Geschichten, die sie rund um die Uhr begleiten. In ihrem Kopf, ihrer Seele, ihrem Herzen.

Zum Inhalt:

Ihrer Mutter zuliebe stimmt Dawn einem Praktikum in der Eventagentur ihres Stiefvaters zu, obwohl ihre beruflichen Interessen in eine völlig andere Richtung gehen. Die junge Frau ist optimistisch, auch wenn sie bislang keinen guten Draht zu dem angeheirateten Teil ihrer Familie hat, denn wer würde den Sommer nicht gern in New York, der Stadt, die niemals schläft, verbringen?
Dawns Erwartungen werden durch die Schikanen ihrer Stiefschwester jedoch rasch zunichte gemacht und so sehnt sie sich schnell nach dem Ende ihrer Zeit im Big Apple. Aber dann läuft sie Andy, dem attraktiven Bassisten der Newcomer-Band Broken Lines in die Arme. Mit seiner ruhigen und besonnenen Art zieht er Dawn sofort in den Bann und was als leidenschaftlicher One-Night-Stand beginnt, wird zur heißen Affäre.
Doch Andy ist nicht der, der er vorgibt zu sein, und je länger er Dawn die Wahrheit verschweigt, umso größer wird der mögliche Schaden, den er mit seinem Lügengebilde anrichtet.

Der Roman ist in sich abgeschlossen, weitere Teile der Reihe behandeln andere Paare.

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover ist sehr gut gestaltet. Es hat eine interessante Farbkombi, einen heißen Typen und der Titel ist gut eingearbeitet. Besonders passend finde ich, dass der Autorenname im I durch eine Gitarre ersetzt wurde, es passt zur Story, zur Band und zur Musik, die eine wichtige Rolle spielen wird.

Schreibstil:

Die Geschichte ist sehr flüssig zu lesen, einmal angefangen will und kann man es kaum bei Seite legen. Die Autorin hat eine fantastische Story erschaffen, Charaktere die man schnell ins Herz schließt und tolle Nebencharaktere, von denen man bitte bitte mehr haben möchte. Insgesamt erwartet euch eine sehr bildhafte und gefühlvoll geschriebene Story, man erlebt einfach jedes Auf und Ab der Protas mit. Euch erwartet ein guter Mix an Spannung, Humor, toller Musik, Leidenschaft, Liebe, Vertrauen, Lüge, eifnach von Anfang bis Ende durchweg fesselnd.

Charaktere/
Story:

Dawn ist eine tolle junge Frau, die ihrer Mutter zu liebe zu ihrer Stiefschwester und ihrem Verlobten nach New York für ein auf drei Monaten befristetes Praktikum geht. Versprochen wurde ihr ein super Zimmer, ein toller Job, doch stattdessen landet sie im Kleiderschrank und Akten schreddern wird ihre Hauptaufgabe. Maßlos enttäuscht und sauer fügt sie sich nur schwer ihrem Schicksal. Immer wieder setzt ihre Stiefschwester noch einen drauf und sie ist kurz davor New York wieder zu verlassen. Doch ein Abend, der zunächst Dank ihrer Stiefschwester und ihren blöden Tussis auch wie ein Reinfall aussieht, entpuppt sich als der Hoffnungsschimmer ihrer trostlosen Tage.

Andy, Bassist der Newcomer Band Broken Lines. Zwischen den beiden ist sofort etwas zu spüren. An jenem Abend hilft er ihr, sich gegen ihre Schwester zu wehr zu setzen und entfacht ein Feuer in Dawns Innerem. Was zunächst bei einer heißen und mehr als nur leidenschaftlichen Nacht beginnt, entpuppt sich bald als tiefergehende Affäre.. doch Dawn wird bald zurück und auch Andy spielt ihr gegenüber nicht mit offenen Karten, wären er sich immer weiter verstrickt, ihre Gefühle sich jedoch verwickeln, muss Dawn unerwartet zu ihrer Mutter und es scheint als käme sie selbst hinter sein Geheimnis..

Fazit:

Diese Story hatte mich letzte Woche begleitet und mich einfach durchweg gefangen genommen. Nicht alles ist wie es scheint und nicht alles stimmt was man hört.. eine Geschichte über eine Liebe, die sich völlig frei entfaltet hat, zweier Herzen denen es egal ist wer wo herkommt und doch sind da zwei Menschen, die aufgrund ihrer Handlungen und Haltungen diese Liebe zerstören könnten. Ihre Herzen lieben einander, doch Geheimnisse, Lügen und Ungesagtes kann alles zerstören. Mir hat diese Geschichte wunderbare Stunden bescherrt, ich durfte zwei tolle und sympatische Charaktere kennen lernen, natürlich auch interessante Nebencharaktere, vor allem die Jungs von Broken Lines, auf die ich mich schon sehr freue und hatte einfach eine tolle Zeit, danke. ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Written Dreams Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.