Rezension zu Dark Pleasure: Führe Mich (Dark Passion Reihe 4)

Preis: 3,99 Euro
Länge: 331 Seiten
Erschienen: 13. 02. 2020

Zum Autor:

K.Elly de Wulf wurde 1977 im heutigen Thüringen geboren. Schon seit vielen Jahren lebt sie im Rhein-Main-Gebiet. Auf Reisen zieht sie es stets in die große weite Welt hinaus. Von dort bringst sie immer wieder tolle Impressionen, aber auch jede Menge neuer Ideen mit.

Seit 2008 schreibt sie mit viel Liebe zum Detail an ihren Geschichten und veröffentlichte diese bisher in Onlineforen oder auf anderen Plattformen

Zum Inhalt:

Dawson kehrt mit gemischten Gefühlen zurück ins Heaven. Dunkle Erinnerungen lauern hier auf ihn, es existiert jedoch ein Lichtblick. Lydia, die Hausdame, die ihm bereits vor vier Jahren bei ihrer allerersten Begegnung den Kopf verdreht hat.
Doch zu Dawsons Leidwesen hat sie keinerlei devote Neigungen, Lydia ist eine FemDom mit Leib und Seele. Trotz seiner inneren Qualen glaubt er, es ist besser, zumindest eine Freundschaft auf Augenhöhe mit ihr zu führen, statt sich weiter komplett von ihr fernzuhalten. Womit Dawson jedoch nicht gerechnet hat, sind die widersprüchlichen Signale, die Lydia ihm plötzlich sendet.
Für Lydia gibt es nichts Sinnlicheres, als eine Sub, die sich vollkommen hingeben kann. Gleichzeitig fragt sie sich immer häufiger, wie es sich anfühlen würde, die Führung abzugeben. Dawsons Präsenz wühlt ihr Innerstes auf. Seine Dominanz fordert sie heraus und je näher sie einander kommen, desto mehr bröckelt ihre Gegenwehr. Lydia würde sich nur zu gerne fallen lassen, doch ist Dawson stark genug, sie trotz aller Widerstände aufzufangen?

Meine Meinung:

Cover:

Eine sehr schöne Farbgestaltung, gefiel mir direkt ausgesprochen gut. Der Titel ist gut eingebaut und das Paar passt meiner Meinung nach gut zur Geschichte. Der Klappentext hatte meine Neugierde vollkommen angestachelt. Er versprach eine heiße, erotische und mitreißende Geschichte, mit zwei interessanten Charakteren und ich wurde nicht enttäuscht.

Schreibstil:

Einmal angefangen ist man auch schon mitten drin. Direkt von Beginn an lernt man die beiden Protas und die  Umgebung in der sie leben und arbeiten kennen. Der Schreibstil war sehr angenehm, man flog im Nu durch die Seiten und sah alles sehr bildlich beschrieben vor seinen eigenen Augen.

Die Geschichte ist Band 4 der reihe, aber auch ohne Vorkenntnisse lesbar. Viel wichtiger ist, dass es gerne heiß, leidenschaftlich und in diesem Rahmen auch Richtung BDSM gehen darf, ansonsten solltet ihr ein anderes Buch lesen. Denn hier geht es ordentlich zur Sache. Die Charaktere beide eigentlich eher starke Persönlichkeiten, eher Doms, ja auch die Dame eine FemDom, die eigentlich beide also gerne die Kontrolle behalten… ich wurde sehr gut unterhalten, spürte das Feuer, die Sinnlichkeit und die Liebe der Autorin zu ihren Protas und der Handlung, Hier wurde nichts beschönigt, sondern alles frei raus gelassen. Voller Gefühle, Leidenschaft und Dominanz..

Charaktere/ Story:

Der Klappentext gibt denke ich genug preis, immerhin soll jeder selbst die Möglichkeit bekommen die Geschichte der beiden Lydia und Dawson kennen lernen. Aber ein paar kurze Worte dennoch:

Ein Hotel der anderen Art, Lydia ist die Hausdame und holt nach vier Jahren in denen er Weg war, Dawson zurück ins Hotel.  Das Heaven Hotel ist ein Hotel, welches seine Gäste in eine andere Welt abtauchen lässt, eine Welt voller Sinnlichkeit, Leidenschaft und anderer Vorlieben, Lydia selbst ist aus voller Leidenschaft eine FemDom und ihr Freund Dawson, der nun als Butler im Hotel angestellt ist, ist ebenfalls ein Dom.

Auch wenn beide eher den dominanteren Part übernehmen, spürt man von Beginn an das Feuer in der Luft… vier Jahre war nun weg und Lydia hat ihm schon damals den Kopf verdreht..

Fazit:

Draußen ist es kalt, windig und stürmisch, mit diesen Buch ist das alles vergessen. Es wird heiß, sehr heiß und nichts für schwache Nerven.  Tretet ein in ein Hotel der anderen Art, lernt starke, dominante und authentische Persönlichkeiten kennen und lasst euch mit all euren Sinnen mitnehmen.. ich bin den Weg gerne mit den beiden gegangen, hab mich überraschen lassen, hab mich führen lassen und freue mich schon jetzt auf die nächste Geschichte aus der Feder der Autorin   ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Written Dreams Verlag  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.