Rezension zu Dark Sins: Bis an deine Grenze

Rezension zu Dark Sins: Bis an deine Grenze

September 5, 2018 0 Von Lisaa

Preis: 2,99/ 10,99
Länge:
Erschienen: 1. September 2018

Zum Autor:

Bestseller-Autorin Veronika Engler wurde 1982 in der wunderschönen Landeshauptstadt München geboren.
Auch heute lebt und arbeitet sie dort zusammen mit ihrem Ehemann und dem gemeinsamen Sohn.
Die Liebe zum Lesen brachte sie eines Tages auf die Idee, einen Roman ganz nach Ihren Wünschen zu verfassen. So entstand 2014 ihre erste Liebesgeschichte, die noch im selben Jahr veröffentlicht wurde. Heute begeistert sie mit ihren erotischen Liebesromanen eine breite Leserschaft in allen Altersklassen 18+.

Zum Inhalt:

Eine Frau, zwei Männer, so unterschiedlich wie Tag und Nacht und ein verführerisches Geheimnis …

Die ehrgeizige Journalistin Josefine Connor ist auf der Suche nach der heißen Story, die ihr den Job bei dem angesagtesten Lifestyle-Magazin der Stadt sichern soll. Dabei stößt sie auf das sagenumwitterte Walsh-Anwesen, ein altes Herrenhaus, um das sich die wildesten Gerüchte ranken. Wer lebt dort, und was geht innerhalb der altehrwürdigen Mauern vor sich?

Indem sie sich auf eine Stellenausschreibung bewirbt, schleicht sie sich in die Welt des attraktiven, aber düsteren Hausherrn ein. 

Ihre Neugier treibt sie buchstäblich an die Grenzen ihrer Fantasien, bis sie schließlich vor der Wahl steht zwischen hemmungsloser Leidenschaft und der wahren Liebe.

(Abgeschlossener Roman mit explizit beschriebenen Szenen – Nicht für Moralapostel geeignet)

Quelle Amazon/ Autorin

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes, schlichtes und bedeutungsvolles Cover, was absolut passend zur Story ist und die Orchidee wird noch eine wesentliche Rolle spielen. Auch der Klappentext verrät genug, um neugierig zu machen.

Schreibstil:

Eine wieder einmal absolut fesselnde und flüssige Story, die einen als Leser völlig in den Bann zieht. Die Geschichte wird abwechselnd aus den Perspektiven der drei Protas geschrieben, in der Ich Person.

Ansonsten ist die Geschichte sehr authentisch, bildlich und fesselnd geschrieben, mit einer leidenschaftlichen Erotik, die das Kopfkino auf Hochtouren.. aber auch die Handlung macht das Lesvergnügen definitiv spannend, sodass man es gar nicht beiseite legen mag.

Charaktere/Story:

In dieser Geschichte war mein Herz hin und hergerissen, ich weiß genau, wie sich die Protagonistin Josefine gefühlt haben muss. Da war einerseits Nathan, der Stück für Stück erst aufgedeckt wurde und von dem wir immer mehr erfuhren und andererseits der Lieferant Colin. Mein Gott, war ich hin und her zwischen den Beiden, es war das mysteriöse und die sexuelle Anspannung die im Hause Nathan förmlich zu spüren war und der Gegenpart Colin, ein Freund wie sich in wohl jede Frau wünscht, aber doch stand er Nathan, dem verruchten und kompletten Gegenteil gegenüber…

Ich möchte euch gar nicht viel erzählen, es reicht schon euch auf drei Personen aufmerksam gemacht zu haben…

Nochmal kurz in ein paar Sätzen:

Josefine muss um ihren Job bangen und braucht eine geniale Story, wobei sie auf das Walsh Anwesen stößt und dessen geheimnisvollen Besitzer Nathan Walsh. Eigentlich sollte es ja nur ihrer Karriere dienen und doch öffnet Nathan etwas ganz anderes in ihr, vor allem weckt er ihre Neugierde und lässt sie Neues entdecken.. er entführt sie in Sehnsüchte, Leidenschaft und Dunkelheit. Auf der anderen Seite lernt sie bei ihrer Arbeit für Nathan Colin kennen. Er ist das Gegenteil und auch er bewegt etwas in ihr. Bei ihm kann sie Lachen und öffnet sich langsam immer mehr.. doch wofür schlägt wirklich ihr Herz. Was ist mit der Story? Hintergeht sie damit nicht Nathan, der ihr so viel ermöglicht und fühlen lässt?

Josefine muss sich entscheiden, nicht nur für wen, sondern auch ihr Job steht auf dem Spiel… Hell oder Dunkel, warm oder kalt, Colin oder Nathan?

Fazit:

Ein Weilchen ist es her, als ich es bereits testlesen durfte und ich war mehr als begeistert. Euch erwarten spannende, bewegende, leidenschaftliche und auch gefühlvolle Lesestunden rund um Josefine, die euch mitnehmen wird und mit dir ihr mitfiebern, mitfühlen und mitbangen werdet.

Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Story und hoffe, ihr werdet genauso viel Freude und Emotionen mit dieser Story teilen, wie ich es getan hab. ♥♥♥♥♥