Rezension zu Fall of Legend (Legend Trilogy 1)

Preis: 9,99/12,90
Länge: 297 Seiten
Erschienen: 21. Dezember 2020

Zum Autor:

Meghan March ist eine USA-TODAY-Bestseller-Autorin von über 15 Liebesromanen. Sie ist spontan, leicht zu beeindrucken und schämt sich kein bisschen dafür, dass sie schmutzige Liebesromane liebt und schreibt. In der Vergangenheit arbeitete sie als Verkäuferin, designte Schmuck und unterrichtete Gesellschaftsrecht. Aber Bücher über mächtige Alphahelden und starke Frauen, die sie in die Knie zwingen, ist vermutlich der beste Job, den sie jemals hatte.
https://www.facebook.com/MeghanMarchAuthor/
https://www.instagram.com/meghanmarch/
© Weston Carls

Zum Inhalt:

Sie sollten sich nicht begegnen – Ihr Welten sollten nie aufeinandertreffen Gabriel Legend und Scarlett Priest stammen aus zwei völlig verschiedenen Welten. Als Erbin einer der angesehensten Familien von New York wurde Scarlett von klein auf alles in den Schoß gelegt, was Legend sich sein Leben lang hart erkämpfen musste. Sie ist alles, was er verabscheut – und doch die Einzige, die jetzt Legends Imperium retten kann. Ein Business-Deal, mehr ist da nicht zwischen ihnen. Bis ein einziger Kuss ihre Welten erschüttert und alles in Gefahr bringt, was sie sich aufgebaut haben … „Dieses Buch hat alles, was ich mir von einer großen Liebesgeschichte wünsche! Meghan March hat mich mal wieder in ihren Bann geschlagen und mir mit jeder Seite den Atem geraubt!“ Once Upon A Bookblog Auftaktband der verboten-heißen LEGEND-Trilogie von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Meghan March

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes und einfaches Cover, was aber gut zum Buch passt, auch der Titel ist wieder gut gewählt und macht auf jeden Fall neugierig..

Schreibstil:

Die Geschichte liest sich wieder wie im Flug, nachdem ich letztes Jahr die Richer than Sin Bücher von der Autorin förmlich verschlungen hab, war ich schon sehr gespannt, auf die neue Trilogie und die neuen Protas.

Es wird amüsant, spannend, heiß, leidenschaftlich, fesselnd und doch will man am Ende kurzweilig gerne das Buch gegen die Wand donnern, ich hasse ja Cliffhanger bzw. Trilogien, aber irgendwie liebe ich sie auch, denn so weiß man, man sieht die Protas noch zweimal wieder nach dem ersten Band 😀

Charaktere/
Story:

Direkt zu Beginn  werden wir wie Scar hineingestoßen, sie in eine Situation die alles andere als schön ist, aber mit amüsanten Bemerkungen und Äußerungen entspannt wird und letztendlich die Geschichte der beiden Protas erst ins Rollen bringt… Scar ist eine Frau mit Ansehen, Gabriel Legend ein Mann, mit einer noch unbekannten Vergangenheit und einer Gegenwart die aktuell nicht rosig aussieht, sein Club hängt am seidenen Faden und Scarlett ist die einzige, die seine Zukunft noch retten kann… Sie lässt sich auf den Deal ein, doch ist es wirklich die Angst, der Club oder doch der Besitzer, der sie nicht mehr loslässt.. das erotische Knistern ist von Anfang an spürbar, Scar eine tolle Frau, die sich was tolles aufgebaut hat, die man gerade mit Blick auf ihren Dad gerne mal fest in den Arm nehmen möchte und der man nichts sehnlicher wünscht als glücklich zu werden…

Eigentlich stammen sie beiden aus zwei Welten, eigentlich sollte gerade Scar aufgrund der Lage, wie sie sich überhaupt erst kennen gelernt haben, sich eigentlich von Legend fernhalten bzw. angewidert sein, aber stattdessen ist es ganz anders… er hat sich seinen Namen erkämpft, sie hat theoretisch alles und doch gibt es Schattenseiten… beide sollten nur so wenig wie möglich miteinander zu tun haben und doch kommen sie sich immer näher, sehr nah… während der eine zu seinen Gefühlen stehen will, will der andere aus den falsche Gründen alles zerstören, ehe es beginnt, oder wollen beide dasselbe und stellen sich der ungewissen Zukunft?

Fazit:

Das Buch hatte ich als Ebook und zudem über Nextory als Hörbuch.  Ich freue mich auf den zweiten Band und bin gespannt, was sich die  Autorin diesmal für die Charaktere überlegt hat.

Wir sind in zwei Welten, wir lernen zwei Persönlichkeiten fest, die sich wahrscheinlich nie getroffen hätten und die doch direkt eine gewisse  Anziehung verspüren.. doch was ist es? Ist es bei Legend nur die Hoffnung seine Zukunft zu retten, ist es bei Scar nur der Reiz, den Legend versprüht, da er das komplette Gegenteil ist? Oder ist es mehr? Geht es tiefer? Oder zerstört Legends Vergangenheit bereits alles, bevor er es beginnen lässt?

Da ich gut unterhalten wurde, gibt es von mir volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an  Lyx und netgalley  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.