Rezension zu Fate: Die zweite Chance

Preis: 2,99
Länge: 137 Seiten
Erschienen: 03. März 2021

Zum Autor:

Kimmy Reeve schreibt erotisch-düstere Geschichten.

Schon als Kind begeisterte sie ihr Umfeld mit ausschweifender Fantasie. Damals war nur ihre Familie beeindruckt, seit einigen Jahren begeistert die Jüngste von vier Schwestern nun ihre stetig wachsende Leserschaft mit romantischen Thrillern, die sinnlich und spannend unter die Haut gehen.

Im Mai 2015 erschien ihr Debütroman *Back to Life – Verloren* und stürmte direkt die Charts. Der Erfolg bestärkte die mittlerweile erfolgreiche Autorin in ihrem Entschluss, die berufliche Laufbahn in Rechtswissenschaften, Personalmanagement und Marketing an den berühmten Nagel zu hängen und das zu machen, was sie liebt: schreiben.

Seither berührt Kimmy Reeve ihre LeserInnen mit dunkler Leidenschaft.

Zum Inhalt:

Das Leben der achtzehnjährigen Sloane Hustle ist von Gewalt geprägt. Ihr einziger Wunsch ist es, alsbald San Diego zu verlassen, um mit dem Mann, den sie über alles liebt, einen Neuanfang zu beginnen, denn nur bei Reed McNamara fühlt sie sich sicher, geliebt und beschützt.
Kurz vor ihrer Flucht jedoch wird ihr eine schreckliche Geschichte über Reed erzählt, die dem jungen Mädchen den Boden unter den Füßen wegreißt.
Trotz der widrigen Umstände gelingt es Sloane, zu fliehen, in ein anderes Land, wo sie alles hinter sich lassen und von vorn anfangen kann.
Nur, ist es möglich, seine einzig wahre Liebe zu vergessen, oder gar zu verdrängen?
Zehn Jahre müssen erst vergehen, zehn Jahre voller Intrigen, Lügen und Hass, bis sie sich wieder begegnen und die Wahrheit ans Licht kommt.
Ist es vorstellbar, dass zwei Menschen, die immer glaubten, füreinander geschaffen zu sein, nach so langer Zeit wieder zueinanderfinden können, obwohl beiden das Herz auf brutalste Weise gebrochen wurde?

Einzelroman.

Meine Meinung:

Cover:

Mega, heiß, sinnlich, schön… es macht Lust auf mehr und auch der Klappentext weckt die Vorfreude auf die Geschichte, wobei auch der Titel eine spannende Geschichte verspricht.

Schreibstil:

Nicht mein erstes Buch der Autorin und so war ich gespannt, was mich diesmal erwartet. Wie gewohnt findet man leicht in die Geschichte hinein und kommt so schnell nicht mehr raus…

Man fängt an, man ist gefangen in der Story, man verliebt sich in die Protas, man hofft für Sloane, dass sie bald mit Reed endlich ein gutes Leben starten kann und dann das.. dieser Moment als das falsche Spiel beginnt, man will am liebsten schreien, man will ins Buch hinein.. mein Herz litt jede Sekunde mit, denn die Jahre, die all das genommen hat, kann man nicht wieder bekommen.. ein super tolles Buch, es hat alles, was man braucht um das Lesen zu genießen. Emotionen,  Liebe, Intrigen, Schmerz, Leidenschaft… wunderbar

Charaktere/
Story:

Sloane ist eine wunderbare und starke Frau, die es gewiss nicht leicht hatte, die vor allem körperlich und seelisch viel durchgemacht hat in ihrem jungen Leben, die aber eine unglaubliche Persönlichkeit hat und letztendlich nie völlig zerbrochen ist.

Reed liebt man ebenfalls schnell, umso mehr litt man persönlich mit den beiden. Zum Inhalt möchte ich gar nicht mehr sagen… lasst euch überraschen und erlebt die Geschichte unvoreingenommen, umso höher das Lesevergnügen..

Es schien perfekt, gemeinsam wollten sie ins Leben starten, sie hatte ihren Weg weg von daheim und von ihrem brutalen Vater geplant, sie hatten ihre Liebe gefunden und doch kam alles anders… ein böses Spiel, hat zwei Herzen gebrochen. Aber vor allem Sloane ist nicht zerbrochen, sie ist stark, sie ist taff.. 10 Jahre später, ein Zufall führt sie erneut zusammen, doch gibt es eine zweite Chance…

Fazit:

Die Geschichte war einfach toll, vor allem, da ich gerade sehr viel Stress hatte und abends echt platt war, aber dennoch half mir die Autorin mit ihren Protas abschalten zu können, sie ließ mich entspannen und alles für einen kurzen Moment ausschalten.. auch wenn ich manchmal echt sauer wurde und am liebsten persönlich in das Buch hineingeklettert wäre.. aber es lohnt sich. Ich habe mit den Protas gelitten, gefühlt und geliebt. Danke. Von mir ganz klar volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Written Dreams Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.