Rezension zu Forever Tuesday (One Week 1)

Preis: 6,99
Länge: 246 Seiten
Erschienen: 1. Oktober 2021

Zum Autor:

Whitney G. is a New York Times & USA Today bestselling author of several contemporary novels and the cofounder of The Indie Tea, an inspirational blog for indie romance authors. A certified travel and Starbucks addict, her stories feature strong heroines, alpha males, and lots of witty banter.

When she’s not chatting with readers on her Facebook Page, you can find her on her website at http://www.whitneygracia.com or on instagram: @whitneyg.author. (If she’s not in either of those places, she’s probably locked away working on another crazy story.)

Don’t forget to sign up for Whitney’s monthly newsletter here: http://bit.ly/1p9fEYF

Zum Inhalt:

An einem Dienstag haben wir uns zum ersten Mal gesehen.
An einem Dienstag sind wir beste Freunde, dann Liebhaber geworden.
Und an einem Dienstag haben wir uns verloren …

Charlotte Taylor und Grayson Conners könnten unterschiedlicher nicht sein: Er ist der Football-Star des Colleges, sie die Definition einer Vorzeigestudentin. Er ist sexy und beliebt, sie ein Bücherwurm, der lieber zu Hause bleibt, als auf Partys zu gehen. Als Charlotte erfährt, dass sie Graysons Tutorin für Literatur sein soll, denkt sie deshalb, dass das niemals gut gehen kann. Doch je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto heftiger knistert es zwischen ihnen. Charlotte wagt zu glauben, dass sie und Grayson füreinander bestimmt sein könnten – bis ein Ereignis alles verändert …

An einem Dienstag haben wir uns zum ersten Mal gesehen.
An einem Dienstag wurden wir alles, dann nichts.
Und an einem Dienstag, sieben Jahre später, sehen wir uns nun endlich wieder …

Eine heiße Second-Chance-Romance von der New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Whitney G.!

“Fans der OFF-CAMPUS-Reihe von Elle Kennedy werden dieses Buch wahrscheinlich lieben. Grayson macht süchtig.” UNDER THE COVERS BOOK BLOG

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover gefällt mir gut, auch wenn ich es noch mehr mag, wenn es abstrakter ist. Aber die dargestellte Person passt zum männlichen Hauptprotagonist.

Schreibstil:

Die Geschichte hatte ich sowohl als Ebook als auch als Hörbuch, beides war sehr angenehm, beruflich komm ich zur Zeit mehr zum hören als zum Lesen, aber das ändert sich auch wieder. Ich empfand die Story als sehr flüssig und mitreißend, wir reisten zwischen dem hier und jetzt und der Vergangenheit zurück.. zurück dahin, wo sich die Protas kennen lernten, wo ihre Geschichte begann, wo aber auch alles den Weg nahm, der zur aktuellen Gegenwart führte..

Grundsätzlich keine neue Story, aber dennoch gut geschrieben, flüssig und mitreißend. Ich mochte die Protas sehr, vor allem Charlotte schloss man schnell ins Herz, sie ist eine sympathische junge Frau und man fühlt mit ihr, man spürt, wie tief die Verletzung von damals noch sitzt und wie sehr ihr Herz einst gefangen war oder sogar immer noch ist?

Grayson mochte ich ebenso sehr, auch er ist ein toller Mann  und weiß nicht, warum es damals so kam und doch schlägt auch sein Herz noch für sie.. so kämpft er im Hier und Jetzt Dienstag für Dienstag bis die Wahrheit ans Licht kommt und plötzlich klar wird, was wirklich geschah..

 

Charaktere/
Story:

Gegensätze ziehen sich bekanntlich an? So könnte man es auch bei Charlotte und Grayson sagen, sie Büchernerd und super schlau, er Frauenheld und Football-Star.. ein Nachhilfe Arrangement bringt sie zu College Zeiten jeden Dienstag zusammen. Grayson möchte mehr von Charlotte und lässt nichts unversucht, er schleicht sich Stück für Stück in ihr Herz, scheint es ernst zu meinen und lässt ihr alle Zeit der Welt.. doch die College Zeit neigt sich dem Ende, die Distanz zwischen ihrer beider Leben wird größer und auch wenn er ihr verspricht zusammen zu bleiben, scheint er sie schnell zu vergessen… oder? Jahre später treffen sie sich wieder und alte Gefühle kochen hoch, doch was war wirklich passiert? Eine Reise in die Vergangenheit, ein Gefühlschaos im Hier und Jetzt…

Fazit:

Ich hatte tolle Lesestunden und musste auch ein zwei Mal ganz schön schlucken, es gab einen  Moment da brach es mir das Herz und ich litt verdammt mit.. es gab aber auch schöne Momente und natürlich ein Happy End, aber ein fesselnder Weg dahin. Von mir volle Herzen für gute Unterhaltung ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an die Bloggerjury für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.