Rezension zu London Affair

Preis: 7,99 Euro
Länge: keine Angabe
Erschienen: 1. Juni 2020

Zum Autor:

Rhyannon Byrd

Zum Inhalt:

Es sollte nur für ein Wochenende sein …

Ein dramatisches Ereignis führt Kunststudentin Emmy Reed und Billionaire und CEO Jase Beckett zusammen. Beide sind fasziniert voneinander und schließen einen Deal: Sie begleitet ihn übers Wochenende als seine Freundin zu einer Familienhochzeit, er hilft ihr bei ihrer Karriere. Doch schnell kocht die Leidenschaft zwischen ihnen hoch, und als ihre gemeinsame Zeit vorüber ist, müssen sie eine Entscheidung treffen …

„Niemand schreibt die Mischung aus prickelnder sexueller Spannung und herzerwärmender Romantik besser als Rhyannon Byrd!“ SHAYLA BLACK, NEW-YORK-TIMES-BESTSELLER-AUTORIN

Diese Gesamtausgabe enthält die bereits erschienenen LONDON-SINS-Novellas THE PROMISE, THE DECISION, THE CONFESSION

Meine Meinung:

Cover:

Ein passendes Cover. Der Typ wirkt heiß, attraktiv, reich und in gewisser Weise auch arrogant, nichtsdestotrotz lässt es dem Leser noch ausreichend Spielraum sich selbst ein Bild von dem männlichen Protagonist zu bilden.

Der Hintergrund passt perfekt zur Story, schließlich bekommen wir es hier mit einem reichen CEO zu tun 😉

Der Klappentext informiert für das Erste über das Wesentliche, um sich ein Bild von der Geschichte zu machen und ob es einen anspricht.

Schreibstil:

Die Geschichte liest sich absolut flüssig, einmal angefangen rutscht man förmlich dadurch, man ist von Anfang an gefesselt, schließt die Protagonistin direkt ins Herz und auch Jase bahnt sich  Stück für Stück einen Weg in unser Leserherz. Euch erwartet eine spannende, amüsante, leidenschaftliche, mitreißende und durchweg fesselnde Story, glaubt man es ist perfekt, haut die Autorin die nächste Wendung raus…langweilig wird es hier gewiss nicht…

Charaktere/
Story:

Viel möchte ich gar nicht sagen, ihr sollt die beiden, ihre Story, ihre Achterbahnfahrt und ihre Liebe selbst erleben ohne zu viel vorweg zu hören, das nimmt doch meist den Spaß. Eigentlich  verkörpert Jase alles was Em nicht will.. Geld, Arroganz… das perfekte Bad Boy und Frauenheld Image, der nichts anbrennen lässt, aber schon geht, bevor das Feuer überhaupt abgebrannt ist… anschauen ja, aber gewiss nichts mit anfangen und doch kreuzen sich ihre Wege, er rettet ihr das Leben und sie tut ihm im Gegenzug einen Gefallen, aber auch er kann ihr helfen.. denn er ist der Enkelsohn des Mannes über den Em einen Artikel schreiben will.. so nimmt die Geschichte ihren Lauf, man spürt von Anfang an die Anziehungskraft zwischen den beiden, zugleich kann man Em verstehen, aber auch Jase lernt man immer besser kennen, er hat eine verdammt blöde Familie, aber einen guten Freund und ein reines Herz, er brauch zwar manchmal länger, aber er kämpft 🙂 und dann wären da noch eine Menge Intrigen und packende Wendungen, die die Spannung konsequent aufrecht halten, gerade wenn man glaubt, es ist perfekt…

Fazit:

Eine tolle Story, schöne Lesestunden und einfach mal alles um einen herum vergessen, mit Jase und Emmy machbar. Ich kann euch ihre Geschichte ans Herz legen, sie ist zwar nichts Neues, aber sie ist fesselnd und schön, was will man mehr, um dem Alltag zu entfliehen und zu Träumen.. villt ja auch von einem erfolgreichen CEO, villt von einem Mann namens Jase 🙂 Ganz klar ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Lyx Verlag und netgalley für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.