Rezension zu Scarred Ink: Heart (Tailors Ink Reihe 3)

Rezension zu Scarred Ink: Heart (Tailors Ink Reihe 3)

September 19, 2019 0 Von Lisaa

Preis: 3,99
Länge: 296 Seiten
Erschienen: 13. September 2019

Zum Autor:

K.Elly de Wulf wurde 1977 im heutigen Thüringen geboren. Schon seit vielen Jahren lebt sie im Rhein-Main-Gebiet. Auf Reisen zieht sie es stets in die große weite Welt hinaus. Von dort bringst sie immer wieder tolle Impressionen, aber auch jede Menge neuer Ideen mit.

Seit 2008 schreibt sie mit viel Liebe zum Detail an ihren Geschichten und veröffentlichte diese bisher in Onlineforen oder auf anderen Plattformen.

Zum Inhalt:

Tai hat alle Abgründe, die hinter der schillernden Fassade von Hollywood lauern, gesehen und jede Menge Narben auf seinem Herzen zurückbehalten. Trotzdem hat er nie aufgegeben und sich mit seinem eigenen Tattoo-Studio einen lange gehegten Traum erfüllt. Er lebt für das Tailors Ink, dessen Crew und seine kleine Nichte Marcia. Doch da ist jemand, in dessen Gegenwart er endlich wieder etwas fühlen und vor allem freier atmen kann. Cassy. Tai würde sie nur zu gern für sich gewinnen, aber die Sache hat einen Haken, sie ist mit seinem Erzfeind liiert, dem zwielichtigen Nacht-Club-Besitzer Ken Desmond.
Cassy hat sich so sehr in sich zurückgezogen, dass sie viel zu spät bemerkt, was um sie herum geschieht. Sie flieht und findet sich ausgerechnet bei dem Mann wieder, der ihr Herz schon seit geraumer Zeit zum Rasen bringt. In Tais Armen hofft sie, die Narben der Vergangenheit vergessen zu können. Doch der Abgrund ist näher als gedacht und nicht jeder sieht das Zusammensein der zwei mit wohlwollenden Augen.
Von Anfang an müssen Tai und Cassy zusammen- und füreinander einstehen. Aber es gibt unausgesprochene Wahrheiten, die das zarte Band zwischen ihnen zu zerfetzen drohen. Für sie beginnt eine Achterbahnfahrt der Gefühle, an deren Ende weit mehr auf dem Spiel stehen könnte, als das Studio, nämlich ihrer beider Leben.

Der Roman ist in sich abgeschlossen – Quelle Amazon

Meine Meinung:

Cover:

Oh lala oder? Also den Kerl würde ich nicht von der Bettkante schubsen 🙂

Ein sehr heißes und gut gestaltendes Cover, auch der Klappentext verspricht eine spannende Story und weckt direkt das Interesse an dem Buch. Genau die richtige Flut an Infos ohne zu viel zu verraten…

Schreibstil:

Eine absolut flüssig geschriebene Geschichte, man ist sofort mitten drin und muss gleich schmunzeln, als es mit einem Besuch auf der Polizeistation startet. Tai ist ein toller Kerl, den man einfach lieben muss, allein seine Leidenschaft für Tattoos, aber auch seine Fürsorge gegenüber seinen kleinen Nichte, da schleicht er sich in die Herzen der Frauen.. euch erwartet eine absolut fesselnde Geschichte. Ihr merkt gar nicht wie schnell die Seiten nur so an euch vorüberziehen. Es wird durchweg packend, actionreich, leidenschaftlich, gefühlvoll… ich habe es förmlich inhaliert.. nachdem lesen könnt ihr mich auch verstehen 😉

Charaktere/Story:

Tai und Cassy, zwei Personen die man direkt ins Herz schließt und die mit so viel Liebe zum Detail und absolut authentisch von der Autorin erschaffen worden sind, erzählen euch ihre Geschichte. Viel möchte ich diesmal wirklich nicht sagen, ich finde der Klappentext ist sehr ausführlich und sollte euch einen guten ersten Eindruck vermitteln, um euch zu entscheiden, ob es ein Buch für euch ist.

Cassy wirkt auf dem ersten Blick etwas naiv, doch schaut man genauer hin erkennt man eine Frau dahinter, die auch mit der Story noch wächst. Tai, ach der hat sich von Seite eins an irgendwie direkt in mein Herz geschlichen und ist ein toller Kerl, man wünscht ihm so mehr, dass er etwas oder besser gesagt den jemanden findet, der sein Herz wieder für mehr als die Arbeit und seine Nichte schlagen lässt und die findet er in Cassy und doch ist die Frau tabu, ist die Frau eine Gefahr, stellt die Frau sein ganzes Leben Kopf… eine Explosion der Gefühle, die noch weitaus mehr explodieren lassen kann..

Fazit:

Was eine mega gelungene, berührende, mitreißende und durchweg packende Story. Ich weiß gar nicht, was ich noch groß sagen soll. Einfach wow. Ich gestehe die Vorbände noch nicht alle zu kennen, aber das wird schleunigst geändert. Ich kann euch nur empfehlen dem Tailor Ink einen Besuch abzustatten, ihr werdet es nicht bereuen, im Gegenteil, ihr werdet euch wünschen, für immer dort verweilen zu dürfen. Danke für fantastische Stunden mit allen Emotionen die ein gutes Buch besitzen muss und mit Abschiedsschmerz am Ende, da man etwas wunderbares hinter sich lassen muss.. ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Written Dreams Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.