Rezension zu Sinful Empire

Preis: 10,00/ 8,99
Länge: 288 Seiten
Erschienen: 28. Februar 2019

Zum Autor:

Zum Inhalt:

Ich war der König, die stärkste Figur auf dem Schachbrett. Doch ohne die Königin an meiner Seite bin ich machtlos

Lachlan Mount besitzt Keira Kilgore – und doch ist sie nicht mehr länger seine Gefangene. Er hat sie in seine Welt geholt, ohne zu ahnen, dass sie ein Teil davon werden könnte. Und jetzt ist sie alles für ihn. Seine Geliebte, seine Frau, die Partnerin, von der Mount nie wusste, dass er sie dringend braucht. Und als er Keira erneut zu verlieren droht, begreift er, dass damit auch der wichtigste Teil von ihm selbst – all seine Stärke – untergehen würde. Keiras Leben liegt in seinen Händen, und er muss es mit aller Macht beschützen, denn sein schwarzes Herz kann nie mehr ohne sie sein!

“Meghan Marchs beste Reihe!” Whitehotreads

Abschlussband der sinnlich-verbotenen Sinful-Empire-Trilogie von USA-Today-Bestseller-Autorin Meghan March

Meine Meinung:

Cover:

Der finale Teil der Sinful Trilogie und wie absolut passend gewählt kommt nach King und Queen, Sinful Empire… den beide sind König und Königin und wenn sie es schaffen einen Weg gemeinsam zu finden, dann wird es ein Empire, so viel ist gewiss…

Schreibstil:

Es ist einfach wieder großartig zu beobachten, was die Autorin mit ihren Protas macht, welche Wendung und welche innerliche Veränderung sie durch den anderen erleben, wie sie zu sich finden, wie die Liebe sie beeinflusst und wie sie, sogar der harte Mount, durch die Liebe menschlich und somit verletzlich werden… es bleibt spannend, leidenschaftlich, sinnlich, emotional und fesselnd..

Ich hab es wieder als Hörbuch gehört und konnte der Geschichte durchweg gut folgen, die Stimmen waren auch angenehm und ich wollte, wie so oft, am liebsten nie aus dem Auto aussteigen, denn dann hieß es Pause und warten bis der Arbeitstag zu Ende war..

Charaktere/
Story:

Hier schweige ich diesmal, denn es ist der dritte Band einer Trilogie, ihr braucht Vorkenntnisse und wer die hat, weiß was ihn erwartet..

Fazit:

Die Autorin weiß einfach was sie tut, ich hab bisher schon zwei weitere Trilogien von ihr verschlungen und würde immer wieder ihre Bücher lesen, sie erschafft authentische, liebenswürdige und starke Protagonisten, sie erschafft eine authentische Atmosphäre, verpackt die Handlung realistisch und lässt den Leser teilhaben an der Story.. ich schaue wieder mit einem lachenden und weinenden Auge zurück, denn ich muss die beiden jetzt verlassen, aber ich weiß, ich werde hoffentlich schon bald wieder in den Genuss der Autorin kommen, egal wann, das warten lohnt sich hier immer… ganz klar von mir volle Herzen ♥♥♥♥♥

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.