Rezension zu Zodiac Academy, Episode 14 – Die Ringe des Beschwörers: Fantasy-Serie (Die Magie der Tierkreiszeichen)

Preis: 0,99/ 5,99
Länge: ca. 80 Seiten
Erschienen: 27. Februar 2022

Zum Autor:

“Worte sind Magie, die jene verzaubern, die an sie glauben.”

Amber Auburn ist das Pseudonym einer Fantasy-Autorin aus Berlin, die jede freie Minute zum Schreiben nutzt. Sie wandert für ihr Leben gerne und erkundet dabei märchenhafte Orte, ist leidenschaftliche Brett- und Computerspielerin, kann aber genauso gut vor dem Fernseher entspannen. Als großer Serien-Fan war es vollkommen klar, dass ihre Bücher ebenfalls im Serienformat erscheinen. Ambers Herz schlägt für Romantasy, weswegen in ihren Geschichten auch die Liebe nie zu kurz kommt.

Ihre erste Fantasy-Serie “Academy of Shapeshifters” hat über 200.000 Leser und Hörer begeistert.

Infos zu ihren Büchern, Neuigkeiten zu kommenden Episoden und Gewinnspielen gibt es unter: www.amber-auburn.de, www.facebook.com/amberauburn.autorin und Instagram@amberauburn

Zum Inhalt:

Meine Meinung:

Cover:

Wieder sehr gut ausgewählt, die Wiedererkennung ist und bleibt gegeben. Der Klappentext ist kurz und knapp, aber das reicht, denn schließlich wissen wir alle, um wen oder was es hier geht, in Episode 14 angelangt, wo man jedes Buch vorweg gelesen haben muss, brauch man keine langen Erläuterungen, man will einfach direkt ins Buch hinein und weiterlesen – die Sucht 😉

Schreibstil:

Es ist und bleibt spannend, es wird magischer, es wird spannender, es wird, na wie soll ich es beschreiben, erwachsender? Gefühle, Emotionen, Gedanken, Sorgen… alles ist dabei. Ich bin und bleibe ein großer Fan der Reihe, einfach magisch 🙂

Charaktere/
Story:

Viel möchte ich gar nicht erzählen, nur so viel: wer glaubt, es gibt nichts Neues mehr zu entdecken in Episode 14, der liegt absolut falsch, wir lernen hier ständig etwas Neues, die Autorin hat immer wieder packende Ideen, neue Unterrichtsfächer, neue Lehrer, neue Situationen, neue Gefühlsdramen bzw. Stories, die nebenher eine Rolle spielen, wobei dennoch die Magie immer der Fokus bleibt. Also schnappt es euch, wenn ihr neugierig geworden seid…

Fazit:

Ich lese fleißig weiter, ich fiebere jedem Teil entgegen und ja manchmal lass ich mir auch Zeit, warum? Weil es besonders am Ende einer Episode immer wieder schrecklich ist, warten zu müssen. Ella, die Academy und alle, die ihrem Teil dazu leisten, auch die Magister, ziehen euch in den Bann.. mich zumindest, daher einfach wieder ohne wenn und aber volle  Herzen ♥♥♥♥♥

P.S.: Staffel 1 war schon mega und das Finale erst, aber ich glaube in diesem Jahr können wir uns noch mehr freuen..

Vielen Dank an  den Rosenrot Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.