Rezension zu Bad Romance – Elite Kings Club

Preis: 12,90/ 9,99
Länge: 336 Seiten
Erschienen: 29. Juni 2020

Zum Autor:

Amo Jones ist eine erfolgreiche Bestseller-Autorin aus Neuseeland. Sie liebt romantische Spaziergänge in ihren Weinkeller. Sie lebt wie sie schreibt: immer am Rande des Wahnsinns mit einem guten Glas Rotwein in der Hand und ihren Höllenhunde zu Füßen.
https://www.amojonesbooks.com/
https://www.facebook.com/amojonesauthor/

Zum Inhalt:

Liebe ist schmerzhaft, Liebe ist blind, Liebe ist nicht für jeden bestimmt …

Tillie wusste von Anfang an, dass sie sich von Nate Riverside und seinem berühmt-berüchtigten Elite Kings Club hätte fernhalten sollen. Sie wusste, dass ihre Gefühle für Nate gefährlich sind. Dennoch war sie nicht auf den Abgrund vorbereitet, in den seine Liebe sie gestürzt hat.

„Ich habe schon so viele Bücher gelesen, aber es gibt keine Autorin, die es mit Amo Jones aufnehmen kann. Sie spielt in ihrer ganz eigenen Liga und mit diesem Buch hat sie ein neues Spielfeld eröffnet!“ MY BROTHERS EDITOR

Band 5 der ELITE-KINGS-CLUB-Reihe von Bestseller-Autorin Amo Jones

Meine Meinung:

Cover:

Passt perfekt, perfekt zum Band 4, aber auch perfekt zur Reihe.

Wie ihr wisst geht es hier hauptsächlich um Nate und Tillie, aber auch die anderen kommen nicht zu kurz, Vorwissen der anderen Bände ist aber dringend benötigt.

Schreibstil:

Auch hier erleben wir das Geschehen wieder abwechselnd aus den Perspektiven der Protas. Es geht packend weiter, wir wollen immer mehr, mehr um Antworten auf die Fragen zu finden, noch immer sitzt der Schmerz tief, die Verwirrung und der Schock nach dem Ende von Band 4 ebenso. Es wird auch hier wieder spanennd, die Autorin liefert voll ab.. man ist gefesselt, man bekommt teilweise kaum Luft zum Atmen, alles ist so unreal und doch so war.. typisch Kings wieder mysteriös, heiß, sinnlich, packend, fesselnd, emotional.. was soll ich noch sagen, die Reihe ist zwar schon irgendwie etwas krank, aber gerade das macht sie so fu***** Genial…

Charaktere/
Story:

Hier möchte ich nicht viel sagen, es geht weiter wo Teil 4 endete, Hauptfokus weiterhin auf Nate und  Tillie, aber auch Bran Bran, die anderen Jungs und Madison und Bishop spielen ihre Rolle und eins muss ich der Autorin lassen, sie bricht mir wieder mal mehrfach mein Herz.. ich kann und will nicht glauben, was geschieht, egal bei wem, ich freue mich schon jetzt auf Nachschub und kann mir nicht vorstellen, dass diese Reihe jemals endet…

Fazit:

Diese Reihe ist wahrlich eine Sucht, ja Band 1 bis 3 waren mega und Band 4 und 5 kommen nicht ganz an die Vorgänger dran, aber sie sind trotzdem einfach genial.. absolute voller Herzen, es wurde nochmal spannend, verwirrend, Fragen wurden beantwortet, neue kamen.. neue Personen wurden ins Spiel gebracht, alte verletzt, mussten raus… was ist Realität, was nicht, was bedeutet Liebe, was Schmerz, was Trauer.. wer spielt welches Spiel.. ich liebe die Reihe und bin froh Nate und Tillies Story gelesen zu haben, ich freue mich, gerade nach dem Ende ungalublich auf die nächsten Teile, denn auch Bran Bran brauch den Fokus für sich, ich freue mich mehr von den verrückten Kings, ihrem Schwan und der Stuprum zu lesen, denn einmal angefangen, kommt man nicht mehr von los….ganz klar volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Lyx Verlag  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.