Rezension zu Demons Hell MC: Steel (Demons Hell MC Reihe 2)

Preis: 3,99
Länge: 305 Seiten
Erschienen: 4. Januar 2019

Zum Autor:

Zum Inhalt:

Mercedes Jenkins ist jung, schön und als Clubmädchen ein Teil des Demons Hell MCs. Obwohl die junge Frau nach außen hin tough wirkt, sieht es in ihrem Inneren ganz anders aus, denn sie leidet bereits seit ihrer Kindheit an schrecklichen Albträumen. Und als ob das noch nicht genug wäre, muss sie ständig einen Blick über ihre Schultern werfen, in der Angst, dass ihre Vergangenheit sie einholt.

Einzig Steel, dem Vize der Demons Hell, hat sie sich seinerzeit anvertraut, nachdem er einen Überfall auf sie vereitelt hat. Dieser Mann lässt Mercedes‘ Herz schneller schlagen, doch zu ihrem Bedauern geht er ihr konsequent aus dem Weg.

Nachdem Mercedes ins Visier eines brutalen Attentäters gerät, ist Steel gezwungen, sie zu schützen, was ihm gehörig gegen den Strich geht, da die Kleine Gefühle in ihm weckt, die er unter gar keinen Umständen zulassen darf. Doch Befehl ist Befehl, ganz besonders in der Welt der Biker, sodass Steel mit einer immer größer werdenden Sehnsucht nach Mercedes konfrontiert wird.

Bevor sie sich versehen, finden sich beide in einem Strudel aus Lügen, Intrigen und Blut wieder und Mercedes erkennt schnell, dass ihre Albträume plötzlich zur grausamen Realität werden.

Die Geschichte ist in sich abgeschlossen. Weitere Teile behandeln andere Paare.

Meine Meinung:

Cover:

Super Cover, passt perfekt zur Reihe und zur Story und macht bereits Lust auf mehr. Der Klappentext ist sehr ausführlich und informiert ausreichend über das Geschehen, was uns erwartet.

Schreibstil:

Zu Beginn war ich etwas skeptisch, ich liebe MC Stories und hab schon einige gelesen, meine Erwartungen an die Autorin waren also dementsprechend hoch. Aber was soll ich sagen, es war mega gut. Ich war von der ersten Seite an gefesselt, die Geschichte war absolut gut durchdacht, hatte einen klare roten Faden und entsprach voll und ganz dem, was eine mitreißende, spannende und heiße MC Story verkörpern muss. Langweilig oder spröde wurde es hier gewiss nicht und trotzdem blieb es dabei absolut authentisch. Die Protas sind mit sehr viel Liebe gestaltet, jeder hat seinen eigenen Charme, ist nicht zu 100% perfekt, aber genau das machte das Buch so realistisch. Ich fühlte mich mehr als mittendrin, als Teil der Biker, der Demons Hells, als Teil der Protas auf ihrem Weg.

Euch erwarte eine spannende, mitreißende, leidenschaftliche und aber zugleich auch emotionale und gefühlvolle Geschichte, von jedem genau die richtige Portion um fesselnde Lesestunden zu bescheren. Abwechselnd aus den Sichten der Protas, was einen guten Einblick in alle Lagen ermöglicht.

 

Charaktere/
Story:

Was ich an manchen Büchern liebe? Wenn man bereits nach dem Prolog nicht mehr loslassen kann. Ein Traum, eine Erinnerung, die Vermischung von Gedankenfetzen und der Wahrheit und schon ist man mitten drin, man ist Teil von Mercedes Vergangenheit und somit auch von ihrer Gegenwart und Zukunft.. viel will ich gar nicht sagen, manchmal kann und sollte man auch einfach ohne zuviel Vorwissen eine Geschichte auf sich zukommen lassen. Der Klappentext verrät in dieser Hinsicht bereits genug, um sich für oder gegen die Story zu entscheiden und wer es auch gerne mal spannend, heiß und actionreich mag bzw. in die Welt eines Motorradclubs tauchen will, ist hier gut aufgehoben 🙂

Fazit:

Zwar kannte ich Band 1 der Reihe nicht, da jede Geschichte aber in sich abgeschlossen ist, war dies kein Problem. Wer jedoch der Reihenfolge nach vorgehen möchte, sollte bei 1 starten und dann zu Band 2, ich mach es nun umgekehrt.. eine super Story. Ich liebe ja sowieso Biker Stories und kann kaum die Finger davon lassen, so auch hier. Einmal angefangen, wollte ich es nicht weglegen. Ihr werdet es in einem Rutsch verschlingen, einfach super gut geschrieben, die Autorin versteht ihr Handwerk und zieht uns fesselnd, mitreißend und voller Emotionen in den Bann ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Written Dreams Verlag  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.