Rezension zu Durch die kälteste Nacht (Compass 1)

Preis: 9,99/ 12,90
Länge: 305 Sseiten
Erschienen: 17. März 2021

Zum Autor:

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing. Seitdem schreibt sie hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin. — Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: perfect.

Zum Inhalt:

Ich habe so lang in der Dunkelheit gelebt, dass ich dein Licht fast vergessen hätte

Als ich Kennedy Lost das erste Mal nach all den Jahren wieder begegnete, hätte ich sie fortschicken sollen. Ich hätte ihr sagen müssen, dass sie nie wieder zurückkommen soll und dass ich sie nicht wiedersehen will, weil ich sie nicht brauche. Aber dann erkannte ich, dass sie kurz vor dem Ertrinken war. Ich sah, dass sie von Erinnerungen und Schuldgefühlen auf den Grund gezogen wurde. Die Traurigkeit in mir erkannte dieselbe Traurigkeit in ihr, und ich wusste plötzlich, dass nichts auf der Welt mehr zählte, als Kennedy das Gefühl zu geben, dass selbst dieser Teil von ihr es wert ist, geliebt zu werden – auch wenn mein eigenes Herz daran zerbrechen würde …

“Brittainy C. Cherrys Worte haben mich tief berührt, und ihre Figuren werden für immer fest in meinem Herzen verankert bleiben.” TAMY.READS

Meine Meinung:

Cover:

Wunderschön, einfach toll und so passend, auch der Klappentext ist gut formuliert und hat mich direkt neugierig gemacht, es wurde Zeit, dass ich endlich mal ein Buch der Autorin angehe..

Schreibstil:

Die größte Zeit hab ich es als Hörbuch über Nextory gehört und wurde bestens unterhalten. Ich habe schon mehrere Bücher der Autorin auf meinem SuB liegen und bin froh nun endlich einmal eins in den Angriff genommen zu haben. Sie schreibt unglaublich, fesselnd und mit so viel Gefühl… immer mal wieder zurückblicken zu können, woher die Protas sich kennen, wie und was damals war, lässt den Leser Stück für Stück eine tiefere Verbindung aufbauen und die Hintergründe der beiden Leben besser verstehen… aber auch die Sprecher haben großartige Arbeit geleistet, man konnte beide Personen regelrecht fühlen

Charaktere/
Story:

Euer Herz wird zerspringen und doch wird man bis zuletzt auf das Happy End hoffe… ich habe geheult, mit Kennedy, mit dem was ihr widerfahren ist, ich hab mich gefreut mit ihr und mit Jax.. die Rückblicke, wie beide vor Jahren waren, wie sie zueinander fanden und dann doch alles anders kam.. die schmerzhaften Vergangenheiten, die wunderbaren Momente der Zukunft, die metaphorischen Bilder (Blumenwiese, Daisy…) dieses Buch geht unter die Haut.

Fazit:

Endlich hab ich es getan und das erste  Buch von ihr gelesen, viel zu lange lagen einige ihrer Schätze bei mir nur rum, das muss sich jetzt schnell noch ändern, denn ihre Geschichte, die sie hier erschaffen hat, war mega… ihre Art zu schreiben einfach berührend und tiefsinnig, ihre Charaktere mit Ecken und Kanten und jeder Menge Emotionen.. man lacht, man wird zutiefst berührt, man hat Tränen in den Augen und doch muss man auch wieder lächeln.. so muss ein gutes Buch sein. Von mir volle Herzen ♥♥♥♥♥

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.