Rezension zu Hidden Secrets: Grace und Ethan (Hidden-Secrets-Reihe 2)

Rezension zu Hidden Secrets: Grace und Ethan (Hidden-Secrets-Reihe 2)

Januar 12, 2019 0 Von Lisaa

Preis: 3,99
Länge: 282 Seiten
Erschienen: 11. Januar 2019

Zum Autor:

Ava Cross wurde 1972 in Berlin geboren. Nachdem sie nach ihrer abgeschlossenen Ausbildung in verschiedenen Bundesländern gelebt hatte, zog es sie 2007 wieder zurück in ihre alte Heimat. Dort genießt sie den Trubel der Großstadt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren drei Kindern, von denen der Große bereits aus dem Haus ist.
Bücher waren und sind noch immer ihre größte Leidenschaft. Schon in ihrer Jugend schrieb sie gerne Kurzgeschichten. Dieses Hobby geriet leider über die Jahre in Vergessenheit. Anfang 2017 beschloss sie jedoch, sich wieder Zeit für sich selbst zu nehmen und widmete sich erneut dem Schreiben.
Wenn sie sich nicht gerade um ihre Familie kümmert oder sich mit Musik in den Ohren in ihren Geschichten verliert, ist sie ehrenamtlich für den Weißen Ring unterwegs.

Zum Inhalt:

Der erfolgreiche Clubbesitzer Ethan Johnson feiert das einjährige Bestehen des Dark Rhythm, als Grace García, Tochter eines reichen Unternehmers, seine Aufmerksamkeit weckt. 
Angestachelt durch eine Wette mit ihrer besten Freundin stiehlt die junge Frau während eines leidenschaftlichen Kusses im Darkroombereich Ethan die Autoschlüssel und fährt mit seiner Corvette bis ans andere Ende der Stadt.
Anderentags bereut Grace ihre Kurzschlusshandlung und begibt sich in den Nachtclub, um sich bei dem attraktiven Mann zu entschuldigen, aber dieser zwingt sie stattdessen, für einen Abend hinter dem Bar-Tresen des Dark Rhythm zu arbeiten. Der zwischen ihnen bestehenden Anziehungskraft können weder Grace noch Ethan lang widerstehen und so kommen sie sich in der Folgezeit näher. 
Doch plötzlich wird der Club von Schutzgelderpressern bedroht und hinter all dem scheint Grace‘ Vater zu stecken, der nach außen hin stets den seriösen Geschäftsmann gibt. Im Zuge der Ermittlungen tritt die Polizei auf Ethan zu und bittet ihn um Hilfe, damit sie den kriminellen Machenschaften von Alejandro García endlich Einhalt gebieten können. 
Ethan trifft hinter dem Rücken der völlig ahnungslosen Grace eine schwerwiegende Entscheidung und bringt dadurch nicht nur sich selbst in Lebensgefahr. 

Jeder Band handelt von einem neuen Paar und ist in sich abgeschlossen. Keine Cliffhanger. – Quelle Amazon

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover sieht wieder mega gut aus und passt hervorragend zum ersten Teil der Reihe. Der Klappentext ist wieder gut formuliert und gibt einen guten Vorgeschmack auf die Geschichte im Buch, sodass man direkt starten möchte.

Schreibstil:

Diese Geschichte ist wieder genauso fesselnd und spannend geschrieben wie Teil 1. Ein lockerer Schreibstil, eine fesselnde und rasante Handlung, authentische Charaktere und heiße Leidenschaft, die das Lesevergnügen perfekt macht. Ein packender Teil voller Gefahren, spannender Momente, interessanten Begegnungen, einem extravaganten und speziellen Club und einer Leidenschaft die ein die kalten Temperaturen draußen vergessen lässt.

Charaktere/Story:

Ethan feiert das ein jährige Bestehen seines Clubs, ein Club der anderen Art – das Dark Rythem.

Grace, die Tochter eines wohlhabenden Mannes, weckt an jenem Abend das Interesse des Besitzers, doch nach einer kleinen Aktion im Rahmen einer Wette bekommt sie ein schlechtes Gewissen und möchte sich bei Ethan entschuldigen, die Strafe? Einen Abend hinter der Bar stehen… die angespannte Luft spüren beide und so ist es nicht verwunderlich, dass sie sich näher kommen.. nicht jeder findet das toll. Zur selben Zeit wird der Club plötzlich bedroht – Schultzgelderpresser kommen ins Spiel… Ethan muss handeln und steht vor einer schwerwiegenden Entscheidung vor allem in Bezug auf Grace.. was genau passiert, was aus den beiden wird und wie gefährlich das alles plötzlich wird, müsst ihr selbst erlesen, aber es lohnt sich, ihr werdet kaum noch Zeit für was anderes haben und euch einfach in dieser Story gefangen wieder finden…

 

Fazit:

Auch mit dem zweiten, völlig unabhängig zu lesenden Teil, der Hidden Secrets Reihe hatte die Autorin mich wieder völlig in ihren Bann gezogen. Einmal angefangen war man einfach kaum in der Lage es beiseite zu legen.. Grace und Ethan sind sympatische und authentische Charaktere. Auch das Thema Schutzgeld wurde gut dargestellt.

Alles in allem war es eine packende, überraschende und heiße Story, die man einfach lesen muss, vielen Dank 🙂 ♥♥♥♥♥

Vielen Dank  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.