Rezension zu Männermodel abzugeben

Preis: 4,99/ 12,99
Länge: 311
Erschienen: 17. Oktober 2021

Zum Autor:

Natascha Kribbeler

Zum Inhalt:

Als Ashley während eines Wolkenbruchs mit dem Fahrrad in den attraktiven Ben hineinrast, ist es augenblicklich um sie geschehen. So umwerfend kann doch kein Mann sein, oder?

Tatsächlich entpuppt sich Ben als Model, und mit dem Unfall hat Ashley ihm ein vielversprechendes Casting zunichte gemacht. Als Wiedergutmachung verpflichtet er sie vorübergehend als seine Assistentin. Und obwohl sie gegensätzlicher nicht sein könnten – sie, das Landei von einer Farm in Vermont, und er, der pingelige Großstadtmensch aus New York -, sprühen die Funken zwischen ihnen.

Doch sie haben die Rechnung ohne Antonia, Bens eifersüchtige Model-Freundin, gemacht, denn diese sieht es gar nicht ein, diesen Prachtkerl an eine dahergelaufene Frau von nebenan abzutreten.

Wird die Liebe zwischen dem Male-Model und dem Mauerblümchen siegen?

Einzelroman

Meine Meinung:

Cover:
Das Cover und der Titel an sich sehr vielversprechend. Der Typ nicht ganz mein Geschmack, aber ich war gewiss neugierig auf die Story 🙂

Schreibstil:

Eine neue Autorin im Written Dreams Verlag und da ich bisher noch nie enttäuscht wurde und die Auswahl an Büchern mir immer sehr gut gefällt, stand auch hier fest, dass ich das Buch lesen werde. Der Klappentext hat mich Zudem bereits neugierig gemacht, es versprach eine amüsante Story zu werden. Die Charaktere sind toll, man merkt wie viel Zeit die Autorin investiert hat. Die Geschichte wirkt absolut authentisch, etwas schwierig ist Für mich der Schreibstil gewesen, ich liebe einfach alle Geschichten die in der Ich Perspektive erzählt werden und lese selten noch andere, aber ich konnte mich doch relativ gut damit anfreunden ^_^

Die Autorin nimmt euch mit den die Modelwelt, ein schöner Blick hinter die Kulissen.. Glamour, Intrigen, Diva und und und aber natürlich auch Emotionen, Gefühle, Spannung und Leidenschaft.

Ashley mochte ich von der ersten Seite an, auch Nebencharaktere sind interessant eingearbeitet, die guten als auch die unsympathischen, wenn ihr wisst, was ich meine 😀

Hier prallen zwei Gegensätze aufeinander, das besonders spannende er ist die Diva, er das Modell, sie die bodenständig Kellnerin, die Vernünftige.. ein paar Kleinigkeiten sind noch Verbesserungswürdig, kommen vor, sind danach nicht mehr bedeutsam, aber das ist wieder meckern auf hohem Niveau.. das Lesevergnügen ist voll und ganz gegeben, die Charaktere authentisch, die Nebencharaktere runden die Geschichte ab und geben noch ein wenig mehr Leben hinein..

Charaktere/Story:

Zum Inhalt möchte ich nichts weiter preisgeben, es ist eine tolle Story und lohnt sich zu lesen. Der Klappentext verrät auch meiner Meinung nach genug von Ashley und Ben, sodass man sich einen ersten Eindruck bilden kann, alles andere sollte man selbst lesen und erleben.

Fazit:

Wieder eine neue Autorin, die ich im Auge behalten werde und ein tolles Buch, welches mich super unterhalten hat. Ich habe nicht nur etwas dazu gelernt, sondern konnte auch wieder perfekt abschalten von allem um mich herum. Von mir hierfür vier Herzen, da noch ein wenig  Luft nach oben da ist, aber nichtsdestotrotz lohnt es sich 🙂 ♥♥♥♥

Vielen Dank an den Written Dreams Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.