Rezension zu Repeat This Love

Preis: 12,90/ 9,99
Länge: 320 Seiten
Erschienen: 29. Juni 2020

Zum Autor:

Kylie Scott ist ein großer Fan erotischer Liebesromane und zweitklassiger Horrorfilme. Sie verlangt immer ein Happy End – wenn Blut und Gemetzel auch noch vorkommen, umso besser! Mit ihren zwei Kindern und ihrem Ehemann lebt Kylie in Queensland, Australien. Sie war mit ihrer Stage-Dive-Reihe auf der New-York-Times-, der USA-Today- sowie der Spiegel-Bestseller-Liste vertreten. © Jenny Ruddle Photography

Zum Inhalt:

„Jeder von uns hat eine Vergangenheit. Doch alles, was zählt, ist das Hier und Jetzt!“

Nachdem Clementine bei einem Überfall ihr Gedächtnis verloren hat, muss sie nicht nur herausfinden, wer sie ist, sondern auch, weshalb sie vor einem Monat Ed Larson verlassen hat – von dem ihr alle erzählen, dass er die Liebe ihres Lebens gewesen wäre. Ed ist alles andere als begeistert, als Clementine in seinem Tattoostudio auftaucht, kann sie aber nicht wegschicken. Nicht, wenn es einen kleinen Funken Hoffnung gibt, dass für sie beide vielleicht doch noch Hoffnung auf eine eine zweite Chance besteht …

Der neue Roman von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Kylie Scott!

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover gefiel mir direkt sehr gut, es zeigt zwar einen männlichen Typen, aber dennoch passt es meiner Meinung nach. Der Klappentext ist gut formuliert und hat mich neugierig auf Clementine und Eds Story gemacht, man ahnt, dass es gut wird, voller Emotionen, aber auch sehr spannend.

Schreibstil:

Die Geschichte las sich wie im Flug. Einmal angefangen, konnte und wollte ich es nicht mehr weglegen. Ich war direkt gefesselt. Clementine tat mir echt leid, was für ein blödes Schicksal ihr zugestoßen ist und anscheinend lief es schon zuvor nicht mehr gut in ihrem Leben, man möchte unbedingt, dass sie sich erinnert, man möchte mehr von Ed, man will wissen, warum die beiden auseinander gegangen sind und er sie eig hassen müsste und doch ist er ein unglaublich toller Mann, er hilft ihr in ihrer wohl schwersten Zeit und das obwohl er anscheinend das größte Recht hätte, ihr die Tür vor der Nase zu zustoßen.

Wie ist es wenn man alles neu lernen muss, also nicht laufen und Co, sondern das alltägliche Leben, das Miteinander, den Alltag beherrschen… Vertrauen aufbauen, Gefühle verstehen, zulassen, entwickeln.. dieses Buch war toll….eine Mischung aus Spannung, fesselnder Handlung, emotionalen Wendungen und Begegnungen und somit jeder Menge Gefühl verpackt in eine Story, die uns selbst miträtseln lässt, wer hinter ihr her ist und warum..

Auch die Nebencharaktere wurden gut gezeichnet und machen neugierig…am allerbesten hat mir dabei vor allem der Buchladen und seine liebreizende alte Dame gefallen 😀

Charaktere/
Story:

Clementine ist Opfer eines brutalen Überfalls geworden, der eine Amnesie zufolge hat. Sie erinnert sich nicht mehr an ihr Leben, ihre Schwester, die Polizitsin ist steht ihr zur Seite.. doch leider ist es ein langer Weg und wie es scheint, gibt es auch eine Menge aufzuarbeiten…

Fazit:

Mir hat die Geschichte rund um Clementine und Ed sehr gut gefallen, ich konnte und wollte gar nicht stoppen, es war wie eine Sucht, man musste einfach wissen, was damals passiert ist, weshalb ihre Liebe zerbrochen ist, denn man spürt direkt, dass ihre Herzen immer noch im selben Takt schlagen.. eine spannende, dramatische und fesselnde Geschichte mit einer guten Portion Gefühl und Herz, ideal um bei heißen Temperaturen und im Urlaub gelesen zu werden, am Ende hätte ich zwar gerne noch weiter gelesen, aber wie sagt man so schön. wenn es am besten ist soll man aufhören,  daher volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an lyx und netgalley für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.