Rezension zu ROSE – Humiliated

Preis: 2,99
Länge: 217 Seiten
Erschienen: 29. August 2020

Zum Autor:

Lima Strysa ist Autorin für Dark Romance und erotische Liebesromane

Keine Warnung. Kein Safeword. Kein Zuckerwattenscheiß.

Viel zu jung, um geduzt zu werden, und alt genug, um mit „Craving – du gehörst mir“ ins Dark Romance Genre zu rutschen, gehört Lima zu den durchgeknallten Autorinnen.
Mit ihrem Handicap (Legasthenie) begann sie zwar erst spät das Schreiben, holt nun aber rasant auf.
Abgesehen vom Schreiben und leidenschaftlichen Lesen ist sie Mutter von süßen Monstern, die Herdenführerin von diversen Tieren und unsportliche Kaffeekampftrinkerin mit dem Hang zum Wahnsinn und Schokolade.

Mit der Liebe zu heißen BadAsses und starken Femme fatale wanderte sie auf der Suche nach Verbündeten durch die Welt und traf auf den Heartcraft Verlag, der diese verrückte Liebe verstand und sie entfalten lässt, ohne ihre Werke zu zensieren.

Mails können an Lima direkt geschrieben werden : mail@limastrysa.com

Zum Inhalt:

Ein Meisterwerk – krank aber grandios – ein Buch, das dich alles in Frage stellen lässt! – Lesermeinungen

Dieses Buch zu lesen, stellt dich vor neue Herausforderungen.
Bist du stark genug für ROSE?
Oder wird es dich zerbrechen?

Rose, …
Du weißt nicht, wie krank und verdorben die Menschen sind, meine unschuldige Rose. Aber du wirst es bald erfahren.
Ich will, dass du mir gehörst, doch um mit mir zusammensein zu können, musst du durch die Hölle gehen. Wenn dein Körper bricht, ist deine Liebe stark genug, um deine Seele zusammenzuhalten?

Kennst du deine Grenzen?
Weißt du, wie viel du aushalten kannst? Weißt du, was du ertragen kannst, bevor du zerbrichst? Dieses Buch wird dir nicht nur deine Grenzen zeigen, es wird sie zerstören. Du solltest es wirklich nur lesen, wenn du bereit dazu bist.
ACHTUNG: Enthält explizite Sprache und sensible Themen wie Gewalt und Missbrauch
Nichts für schwache Nerven.

Inhalt:
Rose ist gefangen an einem Ort, den sie nicht kennt, in einem Raum ohne Fenster und alles was sie hat, ist ein Bett mit Latexmatratze. Sie kann es nicht fassen, denn derjenige, der sie in diese Lage gebracht hat, ist niemand anderes, als ihr eigener Freund Vicco. Das alles kann nur ein Missverständnis sein – ein Versehen. Denn dass plötzlich fremde Männer ihren kleinen Kerker betreten und unaussprechliche Dinge mit ihr machen kann unmöglich Viccos Wunsch gewesen sein, oder? Rose bleibt nichts anderes übrig, als sich ihrer neuen Situation zu stellen und sich an dem einzigen Anker festzuhalten, den sie noch hat: Ihrer Fantasie, in der sie in die Arme ihres Liebsten flüchten kann.

Meine Meinung:

Cover:

Cover schlicht und dennoch unglaublich schön und aussagekräftig durch Kleinigkeiten, durch  Farb-und Motivwahl, der Titel perfekt, ihr Name und ein Zusatz, der leider mehr als passend gewählt ist… der Klappentext verrät bereits was uns erwartet, er ist ehrlich und sagt, das dieses Buch Grenzen überschreitet, Grenzen verschiebt und nicht für jeden geeignet ist.. und doch hat dieser Klappentext mein Interesse bereits gefesselt und mich in die Welt von Rose gezogen…

Schreibstil:

Mein erstes Buch der Autorin und gewiss nicht mein letztes, denn allein wie es hiernach weiter geht, werde ich definitiv lesen. Ein mega Schreibstil, die Autorin hat eine besondere Art wie sie die Szenen schildert, wie die Sichtweisen der Protas umgesetzt sind. Der Inhalt krank, krass, aber zugleich auch genial und fesselnd.. eine Dark Romance Story, die den Namen des Genres würdig verdient.

Es ist ein Buch was einen hart schlucken lässt, es ist brutal, gnadenlos, schockierend und doch einfach nur mitreißend, fesselnd…  ein Schreibstil, eine Idee, die einfach nur unfassbar gut sind, wenngleich sie auch alles und jeden schockieren, und doch muss ich sagen, ich will mehr, ich brauche mehr..

Charaktere/Story:

Viel möchte ich hier gar nicht sagen, der Klappentext informiert euch ausreichend, alles andere würde zu viel nehmen, das Lesen zerstören, daher nur kurz und bündig.

Rose ein junges Mädchen, villt etwas naiv, aber sie glaubt an das Gute, das gute in jedem Menschen, und so auch in Vicco, einem jungen Mann, der die Geschäfte seines Vaters weiterführt, Geschäfte, die jedoch nicht legal sind… und doch liebt er Rose, dieses Mädchen, was alles versucht, ihn von jenen Geschäften wegzuholen und so beginnt ihre Tragödie… zunächst glaubt sie noch an ein Spiel, sie glaubt an Viccos Liebe zu ihr und genau diese Liebe gibt ihr auch die Kraft ihren Albtraum halbwegs zu durchstehen, doch reicht der Funke der Liebe, reicht es all den Schmerz, all die  Demütigung zu ertragen, wie viele  Tage kann er stark genug sein, stark genug Rose vorm Zerbrechen zu bewahren… wird es je wieder sein wie zuvor????

Fazit:

Wow, wow ich bin sprachlos, wow, ich bin geschockt, wow, ich bin noch immer gefangen, wow, ich werde brauchen, dieses Buch loslassen zu können, wobei ich zeitgleich gar nicht weiß, ob ich das überhaupt will, denn ich will mehr, egal wie krank das klingt, zumindest, werden das alle verstehen, die es gelesen haben, aber ich will einfach mehr.. mehr von dem Schreibstil der Autorin, der der Hammer ist, mehr von Rose, mehr von dieser absolut genialen Dark Romance Story, denn wenn dieses Buch eins verdient hat, dann das es würdig das Genre Dark  Romance vertritt… ganz klar volle Herzen, nur nicht die roten für die Liebe, sondern die schwarzen Herzen, für die dunkle Liebe… ♥♥♥♥♥

P.S.: Glaubt man am Ende man kann den Lichtschein für Rose sehen, so scheint er sich auf einmal in Luft aufzulösen, man glaubt, es wird besser für sie und dann weiß man nicht mehr, was man glauben soll. Wer spielt was für ein Spiel, wem kann man trauen.. Fragen über Fragen und somit Warten auf Teil 2…

Das Ebook habe ich über Kindle Unlimited gelesen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.