Rezension zu The Secret Book Club – Liebesromane zum Frühstück (The Secret Book Club-Reihe 3)

Preis: 4,99/ 12,99
Länge: 400 Seiten
Erschienen: 16. Februar 2021

Zum Autor:

Lyssa Kay Adams hat ihren ersten Liebesroman vom Bücherregal ihrer Oma geklaut. Das war in der achten Klasse, und seitdem ist sie ein treuer Fan des Genres. Das merkt man auch ihren eigenen Büchern an. In ihrer Reihe “The Secret Book Club” über Männer, die heimlich Romances lesen, findet man nicht nur hinreißende Liebesgeschichten, sie ist auch eine Hommage an das Genre selbst. Nach zwanzig Jahren als Journalistin schreibt Lyssa Kay Adams inzwischen Vollzeit Romane. Sie lebt in Michigan und tauscht sich in via Twitter, Instagram und Facebook gern mit ihren Lesern aus.

Zum Inhalt:

Liebesromane sind auch (k)eine Lösung

Noah Logan hat ein Problem: Er ist in seine beste Freundin Alexis verliebt. Und das ist ein Problem, weil … na ja, weil sie eben seine beste Freundin ist. Er will Alexis auf gar keinen Fall verlieren. Nur, wenn er ihr seine Gefühle gesteht, könnte genau das passieren. Noah hat keine Ahnung, wie es weitergehen soll. Und verzweifelte Männer tun verzweifelte Dinge. Wie sich dem Secret Book Club anzuschließen. Die Jungs aus dem Buchclub sind der Überzeugung, dass sich jede Beziehung mit Hilfe von Liebesromanen verbessern lässt. Noah hat da seine Zweifel. Vor allem als der erste Kuss mit Alexis katastrophal endet …

Romantisch, sexy und hinreißend komisch: Diesen Buchclub muss man einfach lieben!
Der dritte Band der Secret-Book-Club-Reihe

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover passt wieder perfekt und gefällt mir besonders von der Farbwahl sehr gut. Auch der Klappentext verspricht eine gewohnt amüsante und moderne Story aus einer Reihe, die meiner Meinung nach super gelungen ist und etwas Abwechslung hinein bringt.

Schreibstil:

Ich habe die Geschichte sowohl als Hörbuch als auch als Taschenbuch abwechselnd inhaliert, der Schreibstil und die Ideen der Autorin gefallen mir sehr gut. Mit ihrem Buchclub der Männer hat sie eine erfrischende Idee gehabt, die bislang immer schön umgesetzt wurde. Auch hier erwartet uns eine tolle, leichte Lovestory mit Höhen und Tiefen, wahrer Männerfreundschaft und der Verbindung zu Büchern.

Hier muss ich dazu sagen, dass auch etwas ernstere Themen angesprochen werden. Ja das Buch hat noch immer seinen Charme und Humor, aber auch diesmal deutlich mehr Tiefe, mehr Themen, die nicht ohne sind.. sei es Belästigung oder Organspende.

Charaktere/
Story:

Zum Inhalt möchte ich eigentlich gar nicht viel mehr sagen. Im dritten Teil der Reihe erwartet uns die Geschichte von Noah Logan und seiner besten Freundin Alexis. Es ist richtig süß mit anzusehen, wie die beiden das völlig falsche vom Anderen glauben und daher denken, genau das richtige zu tun… ein Liebesroman soll helfen .. doch was passiert, wenn man den Gefühlen eine Chance gibt, der erste Kuss zu einer Katastrophe wird und man das blöde Buch am liebsten gegen die Wand werfen will, denn das ist doch an allem schuld, dessen ist sich Noah sicher… gut, dass der Buchclub immer hinter einem steht, villt kann die Liebe der beiden so doch noch gerettet werden.

Fazit:

Euch erwartet hier wieder eine tolle Story, ja mit vielen Themen, die tiefer gehen, die zum nachdenken anregen, die es manchmal ernster werden lassen, aber genauso mit jeder Menge Liebe und Gefühl und natürlich mit unserem Buchclub. Von mir gibt es volle Herzen und ich freue mich auf jede weitere  Story ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Kyss Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.