Rezension zu The Secret Book Club – Ein fast perfekter Liebesroman (The Secret Book Club-Reihe, Band 1)

Preis: 12,99/ 9,99
Länge: 400 Seiten
Erschienen: 21. April 2020

Zum Autor:

Lyssa Kay Adams

Zum Inhalt:

Die erste Regel des Book Club lautet: Ihr verliert kein Wort über den Book Club!
Der Auftakt einer hinreißenden Serie über eine Gruppe von Männern, die heimlich Liebesromane lesen …

Die Ehe von Profisportler Gavin Scott steckt in der Krise. Genau genommen ist sie sogar vorbei, wenn es nach seiner Frau Thea geht. Und das darf nicht sein. Thea ist die Liebe seines Lebens! Und er versteht, verdammt noch mal, nicht, was überhaupt passiert ist. Eigentlich müsste SIE sich bei IHM entschuldigen! Gavin ist ratlos und verzweifelt – bis einer seiner Freunde ihn mit zu einem Treffen nimmt. Einem Treffen des Secret Book Club. Hier lesen und diskutieren Männer heimlich Liebesromane, um ihre Frauen besser zu verstehen. Gavin hält das für Schwachsinn. Wie sollen Liebesschnulzen ihm helfen, seine Ehe zu retten? Doch die Lektüre überrascht ihn. Und Thea steht eine noch viel größere Überraschung bevor!

Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes, schlichtes und trotzdem tolles Cover. Auch der Titel ist gut gewählt und macht bereits unglaublich neugierig, neugierig auf den secret book club, neugierig auf die Geschichte dahinter und auf eine moderne, erfrischende Story. Der Klappentext informiert für den ersten Eindruck ausreichend.

Schreibstil:

Die Geschichte erleben wir aus der Erzählerperspektive, dabei abwechselnd aus Gavins und Theas Richtung, sodass wir dennoch ein gutes Bild von beiden Protagonisten erlangen können. Zudem gibt es ein paar Kapitel, die uns in ein Buch hineinlesen lassen, ein Buch, welches vor allem Gavin helfen soll, seine Ehe zu retten, eine Geschichte eines Grafen, der um die Gunst seiner Frau kämpft, nachdem er einiges falsch gemacht hat..

Die Idee ist einfach super. Ich hatte lange nicht mehr so viel Spaß beim lesen und ich wüsste jetzt nicht, wo ich so eine ähnliche Geschichte schon mal gelesen hab. Ein Buchclub mit lauter Männer, Männer, die Frauenromane lesen, um ihre Ehe zu retten, um Frauen besser zu verstehen, um Frauenherzen zu gewinnen, amüsant, humorvoll und erfrischend und dennoch dabei absolut authentisch, wie die Autorin die Situationen schildert. Wer sagt denn, dass die Bücher nur für Frauen geschrieben sind,

Charaktere/
Story:

Gavin Scott, Profisportler, Vater von zwei süßen Zwilling und noch Ehemann von Thea steckt tief in der Krise, denn seine Frau will die Scheidung. An dem eigentlich besten Tag seiner Sportlerkarriere kracht es plötzlich gewaltig, wobei zuvor doch alles perfekt war, sie feierten seinen Sieg, liebten sich und plötzlich kracht das Gerüst der letzten Jahre zusammen… fassungslos und überfordert mit den Entdeckungen des Abends flüchtet Gavin kurzer Hand, zieht ins Gästezimmer und letztendlich komplett ins  Hotel, was für seine Frau Thea das Ende bedeutet.. doch Gavin ist noch nicht bereit seine Liebe aufzugeben, aber was hat er denn bitte falsch gemacht, er hat doch gar nichts gemacht, sie müsste sich doch entschuldigen seiner Meinung nach.. bis einer seiner Freunde ihn letztendlich mit nimmt, mit zu einem Treffen geheimer Art, wobei Gavin fast vom Glauben abfällt, denn was soll ein geheimer Buchclub, wo Männer Frauenromane lese, schon anrichten um seine Ehe zu retten.  Wie soll jener Club im helfen können? Eins ist klar, beide müssen hart arbeiten und vor allem müssen alle Karten auf den Tisch gelegt werden aus der  Vergangenheit und Gegenwart um eine gemeinsame Zukunft überhaupt noch einmal starten zu können.

Fazit:

Ein Buch, welches man lesen muss. Es ist so herrlich erfrischend, so anders, aber doch genial, wer hätte gedacht, dass Männer Frauenromane lesen, dass es einen geheimen Buchclub gibt und dass sich dort tatsächlich über die Bücher ausgetauscht wird, einfach genial. Ich finde der Autorin ist es gelungen eine moderne Geschichte zu entwickeln, frischen Wind in die Buchwelt zu bringen, denn bisher hab ich keine ähnliche Geschichte gelesen und vor allem konnte sie mich vollständig fesseln. Ich freue mich schon jetzt auf weitere Stories aus der Reihe. Ganz klar ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an Endlich Kyss für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.